Meine KLR

alles rund um den 250er Motor
Antworten
bernhard
halbe Portion
Beiträge: 5
Registriert: 03.10.2016, 08:01
Wohnort: 74834 Elztal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Meine KLR

Beitrag von bernhard » 04.10.2016, 21:56

Hallo habe meine KLR 250D von meinem Bruder vor 3 Jahren geschenkt bekommen.Habe sie dann komplett zerlegt , Rahmen lakiert und wieder aufgebaut.Hatte gerade mal 9000km drauf Bj 1985. Jetzt hat sie 16000km drauf.Habe vor 2Jahren eine neue CDI eingebaut. Jetzt habe ich diese Aussetzer zwischen 5000 und6000 umdrehungen!

Martin16

Beitrag von Martin16 » 05.10.2016, 06:05

Wie gesagt, es kann viele Ursachen haben. Hast Du die Ventile mal zwischendurch eingestellt? - bei einem anderen haben die Auslaßventile Leistungslöcher in diesem Drehzahlbereich verursacht.
http://www.klr650.de/viewtopic.php?t=7594
Das würde ich als erstes nachschauen - wenn das nicht würde ich mal nachschauen ob's nicht doch an der CDI liegt. Welche hast Du drin - die 21119-1150 oder 21119-1180? Hast Du doch bestimmt damals gebraucht gekauft.

bernhard
halbe Portion
Beiträge: 5
Registriert: 03.10.2016, 08:01
Wohnort: 74834 Elztal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

KLR geht wieder

Beitrag von bernhard » 05.10.2016, 20:20

War doch der vergaser, habe in nochmal komplett zerlegt.Eine düse war verstopft.Meine CDI hab ich neu gekauft ich glaube der Händler kam aus Belgien! ÜBER EBAY

Martin16

Beitrag von Martin16 » 06.10.2016, 06:49

Super - das wichtigste ist das das Problem gelöst ist :) . Du meinst die 99 Euronen CDI? Habe mir auch letztes Wochenende eine aus Belgien bestellt um das mal auszutesten. Die knapp 500 Euro beim Händler sind ja nicht zu bezahlen. Wenn Du mit der CDI zufrieden bist habe ich gute Hoffnungen das es kein Müll ist :) . Bin mal gespannt wann sie ankommt...habe bisher noch keine Rückinfo bekommen.
Grüße,
Martin

Antworten