Schlägt und rasselt bis ca 4000 Umdrehungen!

alles rund um den 650er Motor
Benutzeravatar
jason
Full Member
Beiträge: 756
Registriert: 24.04.2016, 09:49
Wohnort: Taunusstein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von jason » 13.05.2018, 13:39

Mit dem schwerer drehen lässt sich wohl dadurch erklären weil ja noch die Wasserpumpe und die mech. Dichtung dran hängt.
Haste mal geschaut ob die Welle spiel hat als die Kette lose war.
Ich hatte mal son fieses Geräusch das vom Nadellager der Doo Welle kanm.
___________________________
Bremsen macht die Felge dreckig.

Eschek Treiber
Full Member
Beiträge: 33
Registriert: 16.07.2012, 22:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Eschek Treiber » 13.05.2018, 18:47

Servus,
Spiel ist mir so nicht aufgefallen. Habe aber auch nicht konkret gecheckt.

Das Nadellager vom Doo Spanner hat tatsächlich a bisserl geknirscht fand ich.

Das Geräusch kommt aber nicht von der Doo Position, sondern voll von ganz vorne.

Oh mann .... habe keine Lust nochmal alles abzubauen ....

Vorhin nochmal gefahren, soweit ist alles prima finde ich.
Man darf nur nicht mit dem Kopf nach unten, das klingt dann echt hässlich.

Kann das Kugellager vom vorderen Ausgleichsgewicht defekt sein? Gibt's das?
Kann man das so wechseln? Oder ist das wieder ne grosse Aktion mit Kupplungsseite öffnen etc. ??????

Benutzeravatar
Chef
Full Member
Beiträge: 6078
Registriert: 05.08.2004, 23:27
Wohnort: Heilbronn
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Chef » 13.05.2018, 19:41

Dass die Lager von der Wasserpumpenwelle defekt gehen, ist selten - kommt aber vor.
Du solltest schon genau wissen, welches Lager defekt ist und da kommt man um eine Zerlegung meist nicht rum.
Allerdings sind die Lager jetzt auch nicht sooo teuer (ca. 10-15€), da kann man sowas auch mal auf Verdacht wechseln.


Gruß Chef
Männer sind wie Kinder - nur die Spielzeuge werden etwas teurer

Eschek Treiber
Full Member
Beiträge: 33
Registriert: 16.07.2012, 22:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Eschek Treiber » 13.05.2018, 20:14

Hallo Cheff, Danke für die rasche Rückmeldung.
Ich denke ich werds nochmal aufmachen und das Nadellager vom Doo SpannerRitzel tauschen.

Nochmal wegen dem Kugellager vom vorderen Ausgleichsgewicht.
krieg ich das so raus? Nur von links. Die Welle steckt ja auch noch drinn.

Oder muss ich auch rechts den Deckel, Pumpe etc. ausbauen?

Gruss

Benutzeravatar
Rattfield
dohickey Fetischist
Beiträge: 5549
Registriert: 06.05.2007, 10:13
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Rattfield » 15.05.2018, 09:11

die welle kannst nur nach rechta ausbauen. vielleicht schaust du auch gleich noch ein paar andere sachen bei der gelegenheit nach? wie zum beispiel das ölpumpensieb? oder das ausrücklager der kupplung? sicher das die lager der welle defekt sind? nicht das da was in der pumpe steckt.
Alu zu Alu und Stahl zu Stahl!

Eschek Treiber
Full Member
Beiträge: 33
Registriert: 16.07.2012, 22:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Eschek Treiber » 15.05.2018, 10:37

Servus Leute,
gestern Abend nochmal alles ausgebaut und die Teile geprüft.
Mittlerweile kann ich das echt schnell.
Die vordere Welle und das Lager sollte passen.
Soweit ist nix defekt. Das fehlende kleine Zylinderchen habe ich wieder in die Feder gesteckt. Alle Federn sind verbaut in diesen Ritzeln.
Die Kette ist ausgerichtet auf die Körnungen ...
Das Nadellager vom Spannerritzel ist auch OK. Läuft seidig.
Alles ist so wie es sein sollte.

Heute früh in die Arbeit gefahren .... und sie vibriert.
Keine Resonanzen, sondern ständig (so als wenn man voll mit 7000 rpm fahren würde) und nach 10 Minuten sind mir die Finger eingeschlafen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
ES NERVT

Leistung passt, fahren tut sie gut soweit.

Ich komme nicht mehr weiter.

:-(((((

Echt frustrierend.

Das Geräusch vorne unten ist besser geworden, denke das sind normale Laufgeräusche. Ist mir jetzt wurscht.

Aber die Vibrationen ....

Weiss nicht mehr weiter.

Hab nur alles ausgebaut, wieder eingebaut ... und sie vibriert einfach "anders"

Oh Man

Benutzeravatar
jason
Full Member
Beiträge: 756
Registriert: 24.04.2016, 09:49
Wohnort: Taunusstein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von jason » 15.05.2018, 10:40

Wenn gar nix hilft schau nach einem Forumsmitglied in deiner Nähe und lass dir helfen.
Zuletzt geändert von jason am 15.05.2018, 15:02, insgesamt 1-mal geändert.
___________________________
Bremsen macht die Felge dreckig.

Benutzeravatar
Chef
Full Member
Beiträge: 6078
Registriert: 05.08.2004, 23:27
Wohnort: Heilbronn
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Chef » 15.05.2018, 14:34

Hast Du das Gewicht beim Zusammenbau auch wieder richtig positioniert?
Hört sich so an, als wäre das jetzt versetzt... :roll:


Gruß Chef
Männer sind wie Kinder - nur die Spielzeuge werden etwas teurer

Eschek Treiber
Full Member
Beiträge: 33
Registriert: 16.07.2012, 22:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Eschek Treiber » 15.05.2018, 14:47

Erstmal DANKE für Eure Hilfe.
Ausser dem Forum gibt's ja nix. Zum Kawa Schrauber brauchste auch nicht mit der alten Kiste.
Grundsätzlich macht es mir auch Spass zu schrauben und Dinge zu verstehen. Also erstmal kein Problem, ausser das ich Euch nerve. Sorry.

Ich habe alles richtig positioniert ! Da bin ich mir sicher. Körnung zu Körnung passend zu den verchromten Kettengliedern ...

Ne andere Frage:
Die kleinen Federchen, wie gehören die positioniert. Mittig zwischen dem äusseren und inneren Teil ? oder ist es egal weil die drückst eh durch die Fliehkraft nach aussen.
Evtl. ist das ja der kleine aber feine Unterschied ??????????
z.b. wie aufm Bild oder egal?
Im WHB steht nix drinn.

https://ibb.co/b12YMJ

Benutzeravatar
jason
Full Member
Beiträge: 756
Registriert: 24.04.2016, 09:49
Wohnort: Taunusstein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von jason » 15.05.2018, 15:05

ich denke mit den Federn und den Gewichten im Ritzel haben die massiven Vibrationen nichts zu tun.
___________________________
Bremsen macht die Felge dreckig.

Antworten