YSS Gabelfedern durchschlagen??

alles rund um das 600er Fahrwerk, Bremsen, Federung usw
Antworten
Cj600
beteiligt sich
Beiträge: 12
Registriert: 07.07.2022, 22:01

YSS Gabelfedern durchschlagen??

Beitrag von Cj600 »

Hallo, mein Vater und ich bauen gerade YSS progressive Gabelfedern ein.

diese sind 635mm lang somit genauso lang wie original Feder + Hülse.

Jetzt sind die Federn eingebaut und die Gabel schlägt beim Draufsitzen und Einfedern direkt durch... Das ist doch nicht normal!

Mit originalen Federn war kein Durchschlagen, nun "klackt" es laut hörbar.

Die Hülse ist ca 20cm lang ohne zu messen, diese kann man doch nicht mehr einbauen? dann wäre die Feder wohl komplett zusammengedrückt, sofern man sie überhaupt montiert bekäme.

Hat jemand einen Rat bzw mal das gleiche Problem gehabt?

KLR 600 BJ 85

Danke, Gruß Chris
Benutzeravatar
wernerz
Foreninventar
Beiträge: 1049
Registriert: 18.11.2014, 18:16
Wohnort: Nähe Worms
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal
Kontaktdaten:

Re: YSS Gabelfedern durchschlagen??

Beitrag von wernerz »

Öl ist drin?
Hört sich seltsam an.
Wenn die Federn genau so lang sind wie Original + Hülse müssten die ja extrem weich sein, damit die Gabel komplett einsackt?
Dann müsstest du die Federn ja quasi mit einer Hand komplett zusammen drücken können? Dass kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

Ich habe schon viele Gabelfedern gewechselt, sowas kann ich mir nicht vorstellen. Sicher, dass der Fehler nicht bei euch liegt?

Mach doch mal ein Video davon. Müsste man ja gut sehen wie die Gabel auf Anschlag geht.
Gruß Werner
Spende für den Betrieb des Forums über paypal:
https://paypal.me/wernerzehe?country.x=DE&locale.x=de_DE
Bitte klr als Betreff angeben, Danke

Überweisung geht natürlich auch, Kontodaten gibt es per PN.
guan
Öfters da
Beiträge: 71
Registriert: 18.03.2022, 10:17
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: YSS Gabelfedern durchschlagen??

Beitrag von guan »

Ich lese das so das du die Hülsen nicht mehr verbaut hast.
Wenn die YSS genauso lang sind wie die Originalen, solltest du die Hülsen wohl wieder einbauen dann ist das Durchschlagen mit Sicherheit weg.
Ich bin wie Wein
Alt aber gut :D
Benutzeravatar
Bäm
KLR süchtig
Beiträge: 369
Registriert: 19.11.2021, 09:06
Wohnort: Wangen im Allgäu
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: YSS Gabelfedern durchschlagen??

Beitrag von Bäm »

guan hat geschrieben: 30.05.2023, 17:27 Ich lese das so das du die Hülsen nicht mehr verbaut hast.
Wenn die YSS genauso lang sind wie die Originalen, solltest du die Hülsen wohl wieder einbauen dann ist das Durchschlagen mit Sicherheit weg.
Nenene, die YSS Federn sind (entspannt) 635mm lang, die Serienfedern 435mm und die Hülse 200mm (aus Vorposts übernommene Werte - ich habe da nichts gemessen oder recherchiert...).

Gabelöl eingefüllt, entlüftet ("gepumpt"), Luftpolster eingestellt (ohne Federn, zusammengeschoben), dann wieder auseinandergezogen, Federn eingesetzt und Deckel drauf?
Antworten