Der "Was hab ich neu" Thread

Smalltalk
Myke
Full Member
Beiträge: 328
Registriert: 25.08.2016, 06:22
Wohnort: Graz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Myke » 29.09.2018, 10:39

nun ja, die tet-offensive war net ganz unblutig ... :D

wäre aber super, mit ein paar anderen klristen, da mal was unter die hufe zu nehmen.
die "alten" einzylinder sind da optimal und machen spass.
die neuen, über 200 kg schweren schein-enduros nicht !
ebenso wie die nachfolgenden alten 2-zylinder maschinen.

hab grad live mitgelesen, wie ein kumpel mit ner 1000er gs (die alte dakar-reim) auf ein stück der tet gegangen ist. da, wo ne klr oder ne xt keinen mucks machen, ist die bayrische am limit. das lag nicht am fahrer. :wink:
Alteisentreiber

Benutzeravatar
Mud Flap
Full Member
Beiträge: 1141
Registriert: 29.12.2010, 12:57
Wohnort: Ratingen, Letzter Außenposten des Bergischen Landes
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Mud Flap » 29.09.2018, 20:40

Tja, wenn man bedenke, was man derzeit damals als "" Look-a-like, Eisenschwein, ..." beschimpfte...
Von der heutigen Definition "Enduro" gebietet mir die Achtung des Forums und Mitleser besser zu schweigen.
Lass die neuen Stahlklumpen mal gegen einen Scrambler der Anfangszeit antreten, hihi. (Und steckt endlich einmal die Verantwortlichen auf die Maschinen und jagt sie über abseits!!!)
KL650A1 blau, Miniblinker, Acerbis Discschutz, Baja Fender + Mud Flap; Zeta Armor+ XCpro; Stahlflex; Alu-Skid; EM-Torsion-Doo; Wilbers Gabelfedern; Sturzbügel; Telefix; Hotfoot Schleifer, Supersprox, KLX-R Mod; Gucchi-Bob, Tommaselli Dakkar, GPR-GP New Style (rep again), Tweety iss tot, MRA-Scheibe, LED-DRL/Fog; Blue KLR-Club-Member #334

Benutzeravatar
Barthoxx
Full Member
Beiträge: 97
Registriert: 16.01.2016, 12:15
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Barthoxx » 10.11.2018, 18:09

Seit heute dann mit Relaisschaltung fürs Licht (Wahnsinn was das bei meiner A für einen Unterschied macht!) - Lichtvergleichsbilder mit einer ohne Relais kommen die Tage mal.

Und der seit 1,5 Jahren rumliegende Selbstbau-Kettenöler ist auch endlich am Bike (Taster am Lenker, alles mechanisch/hydraulisch, keine Elektronik)

Noch nicht befüllt:
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Tengai92
Full Member
Beiträge: 244
Registriert: 06.10.2014, 22:08
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Tengai92 » 14.11.2018, 18:12

Ich habe jetzt wegen erhöhtem Ölverbrauch auch einen Woessner+1 in meiner KLR. Warmlaufen im Standgas bis der Lüfter kommt, ist schon passiert.

Und jetzt wird es interessant mit der Frage nach dem Einfahren....

Im Netz liest man ja alles mögliche, schlauer bin nun aber auch nicht geworden.
Was sind eure Tipps zu Einfahren und zusätzlichen Ölwechseln von wegen Abrieb usw.


Grüße aus Berlin
Matthias


PS: Ich habe meine Relaisschaltung fürs Licht wieder ausgebaut. Der höhere Lichtstrom und die billigen China-Relais haben mir immer die Batterie leergesaugt. Bin deswegen sogar mal liegengeblieben.
KL650 B im MixLook A+B+C, rd. 84Tkm, EM-T-Doo, KLX-Nadelkit, m.K&N o.Schnorchel, LeoX3,
Melvin-Stahlflex, prog. Federn, goldfarbene Felgen, TKC70, SW-Motech Motorschutz, ABM-Griffe, BarkbusterStorm-Handschützer, Koso-Digital, Rehoiler...ab jetzt 665ccm mit Wössner

Benutzeravatar
Tengai92
Full Member
Beiträge: 244
Registriert: 06.10.2014, 22:08
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Tengai92 » 14.11.2018, 18:13

Ich habe jetzt wegen erhöhtem Ölverbrauch auch einen Woessner+1 in meiner KLR. Warmlaufen im Standgas bis der Lüfter kommt, ist schon passiert.

Und jetzt wird es interessant mit der Frage nach dem Einfahren....

Im Netz liest man ja alles mögliche, schlauer bin nun aber auch nicht geworden.
Was sind eure Tipps zu Einfahren und zusätzlichen Ölwechseln von wegen Abrieb usw.


Grüße aus Berlin
Matthias


PS: Ich habe meine Relaisschaltung fürs Licht wieder ausgebaut. Der höhere Lichtstrom und die billigen China-Relais haben mir immer die Batterie leergesaugt. Bin deswegen sogar mal liegengeblieben.
KL650 B im MixLook A+B+C, rd. 84Tkm, EM-T-Doo, KLX-Nadelkit, m.K&N o.Schnorchel, LeoX3,
Melvin-Stahlflex, prog. Federn, goldfarbene Felgen, TKC70, SW-Motech Motorschutz, ABM-Griffe, BarkbusterStorm-Handschützer, Koso-Digital, Rehoiler...ab jetzt 665ccm mit Wössner

Benutzeravatar
Nordlicht
Full Member
Beiträge: 2300
Registriert: 21.06.2011, 16:06
Wohnort: Dithmarschen, das letzte Abenteuer Europas.
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Nordlicht » 14.11.2018, 18:15

2008 KLR 650E/685,EM-Doo,ThermoBob, KLX-Kit 42/142, Leo X3, 16/43, UNI Filter,Melvin Stahlflex,Wilbers Federbein & progressive Gabelfedern, Gabelstabi, H&B Kofferträger, Barkbuster Storm

Benutzeravatar
jason
Full Member
Beiträge: 757
Registriert: 24.04.2016, 09:49
Wohnort: Taunusstein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von jason » 14.11.2018, 19:16

Ich hab meine so eingefahren:

200 km schön soft mit nicht zu viel Schiebebetrieb und schnellem angasen.
Danach noch 600 nicht zu hoch drehen, besser aber erst soft bis 5K und dann geschaltet damit sie danach nicht aus dem Keller ziehen muß.
Die ersten 200 bin ich einfach auf der Autobahn runtergetuckert.
Danach Ölwechsel (ich kleiner Pedant mit Filter).
Bis die 1000 voll waren hab ich sie dann normal gefahren und ab dann ab die Post.
Bei ca 2000 nochn Ölwechsel.
Bisher laufen sie prima ohne Ölverlust.
Von MEC meinten sie auf meine Anfrage wie ich Einfahren soll; 2 Tankfüllungen soft, ölwechsel und dann los gehts.
___________________________
Bremsen macht die Felge dreckig.

Benutzeravatar
travelwilson
Full Member
Beiträge: 278
Registriert: 23.01.2011, 20:52
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von travelwilson » 28.07.2019, 11:34

Neuer Tüv Aktueller Stand 90066km :love:

Antworten