Tach aus Rhede ich bin der neue

Schreibt hier die Kategorien und Themen rein, die euch momentan hier noch fehlen.
Benutzeravatar
Nordlicht
Full Member
Beiträge: 2299
Registriert: 21.06.2011, 16:06
Wohnort: Dithmarschen, das letzte Abenteuer Europas.
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Nordlicht » 07.03.2014, 21:18

Doc hat geschrieben:
Knalltuete08 hat geschrieben:da müsste der Stecker für die Wassertemperatur drauf... ;-)
Never...

1) A, Tengai und C haben den Temp.-Fühler im Kühler.


2) Neben der Zündkerze bzw. oben am Kopf hat's kein Wasser
Doch

3) sollte das der Fühler für die Öltemperatur sein.
Nö.
2008 KLR 650E/685,EM-Doo,ThermoBob, KLX-Kit 42/142, Leo X3, 16/43, UNI Filter,Melvin Stahlflex,Wilbers Federbein & progressive Gabelfedern, Gabelstabi, H&B Kofferträger, Barkbuster Storm

Dreamstation
halbe Portion
Beiträge: 16
Registriert: 02.03.2014, 22:26
Wohnort: Rhede
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Dreamstation » 07.03.2014, 23:25

Also die Lampe fürs Wasser bleibt die ganze Zeit an.
Habe sie vorhin mal länger laufen lassen sodass der Lüfter angeht als das tut.
Denke dann mal das obere Fühler im Kühler für die Anzeige ist oder?
Weil wenn man den unteren Abzieht geht der Lüfter aus.
Das Teil oben auf dem Kopf sieht halt aus wie ein Fühler wofür auch immer nen Kabel hängt da auf jedenfalls nicht rum.
Die Farbe des Motors würde ich als Anthrazit Grau bezeichnen.
Loud Pipes Save Live!

Benutzeravatar
Rattfield
dohickey Fetischist
Beiträge: 5549
Registriert: 06.05.2007, 10:13
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Rattfield » 08.03.2014, 07:54

ist völlig normal. mach mal nen gang rein, dann geht die aus. erst wenn die kacke mit eingelegtem gang (dampft), ähm leuchtet hast du ein temperaturproblem.
Alu zu Alu und Stahl zu Stahl!

Benutzeravatar
Chef
Full Member
Beiträge: 6078
Registriert: 05.08.2004, 23:27
Wohnort: Heilbronn
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Chef » 08.03.2014, 20:02

Nordlicht hat geschrieben:
Doc hat geschrieben:
Knalltuete08 hat geschrieben:da müsste der Stecker für die Wassertemperatur drauf... ;-)
Never...

1) A, Tengai und C haben den Temp.-Fühler im Kühler.


2) Neben der Zündkerze bzw. oben am Kopf hat's kein Wasser
Doch

3) sollte das der Fühler für die Öltemperatur sein.
Nö.
:lol:
Kurz und knackig, aber wo Nordlicht Recht hat, hat er Recht 8)

Um das aufzulösen:

Alle KLR650-Modelle haben unten am Kühler den Lüfterschalter.
Nein ich nehm' das zurück - ich kann jetzt nicht für das E-Modell sprechen, das lass' ich mal in der Betrachtung aussen vor. :wink:
Ansonsten gilt das aber für A, Tengai und C.
Zieht man den Stecker ab - Läuft der Lüfter normalerweise nicht, egal wie warm das Ding ist.
Hält man den Stecker auf Masse sollte der Lüfter anspringen, tut er das nicht --> Kabel vom Lüfter checken oder Lüftermotor futsch.

A und Tengai haben im Cockpit eine Temperaturanzeige, welche über einen Temperaturfühler, der neben der Zündkerze sitzt, mit Infos versorgt wird.

Die C hat keine Temperaturanzeige, dafür aber ein Warnlämpchen, das bei Überhitzung des Kühlers leuchten sollte. Deshalb sitzt bei einem C-Zylinderkopf neben der Zündkerze eine Madenschraube an der Stelle, wo bei A und Tengai der Temperaturfühler sitzt.
Wie Rattfield schon bemerkt hat, sollte an einer C das Warnlämpchen nicht leuchten, wenn ein Gang eingelegt ist. Ansonsten sollte es - zur Funktionssicherstellung - leuchten, bis eben wieder ein Gang eingelegt wird. Leuchtet es bei eingelegtem Gang --> Überhitzung (oder defekt :D ).
Dieses Warnlämpchen wird durch einen zweiten Temperaturfühler, der am C-Kühler oben (knapp unter dem Einfüllstutzen sitzt) angesteuert.
An der Stelle weiß ich aber nicht sicher, ob das nicht nur ein Temperaturschalter ist, der bei Überhitzung eben besagtes rotes Warnlämpchen zum Leuchten bringt, oder ob man das Ding als Sensor für eine Anzeige missbrauchen könnte. :nixweiss:
Da sollen mal die Elektrikprofis vor...

@ Dreamstation
Lass den Fühler neben der Zündkerze in Ruhe.
Der C-Kabelbaum hat da keinen Stecker/Kabel um den Fühler anzuschließen.
Aber Du solltest an deinem Kühler oben einen zweiten Temp.fühler/-Schalter haben. Wenn nicht, wurde neben dem Motor vermutlich auch der Kühler ausgetauscht...


Gruß Chef
Zuletzt geändert von Chef am 09.03.2014, 12:18, insgesamt 1-mal geändert.
Männer sind wie Kinder - nur die Spielzeuge werden etwas teurer

Dreamstation
halbe Portion
Beiträge: 16
Registriert: 02.03.2014, 22:26
Wohnort: Rhede
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Dreamstation » 08.03.2014, 21:40

Alles ok.klappt so wie ihr das gesagt habt.
Und mit dem Fühler ist dann wohl so.das der Motor aus.einer A oder Tengai stammt.
Danke
Montag mal zum Tüv
Loud Pipes Save Live!

Antworten