Nockenwellen Steuerkette...

alles rund um den 250er Motor
speedy573
Full Member
Beiträge: 96
Registriert: 24.05.2009, 19:19
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Nockenwellen Steuerkette...

Beitrag von speedy573 » 01.01.2017, 11:36

Hallo,

scheint ein bekanntes Problem zu sein mit gelängten Steuerketten bei der KLR250. Meine ist Bj. 88, km Stand laut Vorbesitzer ca. 30000.

Wollte Ventile einstellen und siehe da Gewindebolzen Auslass rechts ist wech.
Gewindebolzen und Mutter lagen gottseidank unter der Auslassnocke. Also Kettenspanner und beide Nocken ausgebaut um die Teile rauszuholen.
Alles wieder zusammengefummelt und dann festgestellt dass der Spanner voll ausgefahren die Kette nicht spannt.

Gibt ja schon einige threads zu dem Thema hier, Steuerkette ist anscheinend gelängt. Kettenführungen und Umlenkrad sehen recht gut aus soweit man das im zusammengebauten Zustand erkennen kann.

Aber nochmal die Kernfrage:
Endlos- oder geschlossene Kette?

Hat jemand bitte einen link zum Kauf von Steuerketten?

Gruß
Mike

Benutzeravatar
Pinsel
Full Member
Beiträge: 402
Registriert: 17.04.2015, 10:35
Wohnort: Neuengruen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Pinsel » 01.01.2017, 11:52

Servus,

Erstmal n gesundes neues jahr :)

Ich bin immer für endlosketten, das ist einfach eine chance weniger die kaputt gehen kann ;)

http://www.ebay.de/itm/Steuerkette-endl ... Swk5FUyfdR

oder

http://www.cmsnl.com/kawasaki-kl250d2-1 ... GjfacvGKhA
KLR 600 B 1985 - „GOLD“ - Wössner 97er Kolben
DR BIG 750 SR41B - fertig ist das scheiss Ding =)

Benutzeravatar
Rattfield
dohickey Fetischist
Beiträge: 5199
Registriert: 06.05.2007, 10:13
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Rattfield » 01.01.2017, 12:56

bei kawasaki kaufen. kostet etwa 30,00 euro.
Alu zu Alu und Stahl zu Stahl!

speedy573
Full Member
Beiträge: 96
Registriert: 24.05.2009, 19:19
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von speedy573 » 01.01.2017, 20:20

Danke!

Werde geschlossene Kette bei den Holländern bestellen. Hätte bei Endlosketten auch kein Vertrauen.
Erst mal den Motor aus dem Mopped ausbauen und zerlegen. Gibt vielleicht noch weitere Teile die gebraucht werden.

Gibts Erfahrungen mit dem Verschleiß der Kettenführungen? Oder ist dort der Verschleiß eher zu vernachlässigen?

Gruß
Mike

Benutzeravatar
Pinsel
Full Member
Beiträge: 402
Registriert: 17.04.2015, 10:35
Wohnort: Neuengruen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Pinsel » 01.01.2017, 21:16

In dem zug bietet sichs an den ventilkopf zu reinigen, ventilspiel einstellen und den spritkanal im ventilkopf zu polieren.. aber alles ne sache der zeit ;)

Zum thema gleitschienen.. wennse aussieht wie die oben.. wechseln ;)

Bild
KLR 600 B 1985 - „GOLD“ - Wössner 97er Kolben
DR BIG 750 SR41B - fertig ist das scheiss Ding =)

Benutzeravatar
Rattfield
dohickey Fetischist
Beiträge: 5199
Registriert: 06.05.2007, 10:13
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Rattfield » 02.01.2017, 09:03

zum tausch der steuerkette muss man nicht den ganzen motor auseinandernehmen. nichtmal der kopf muss runter.
Alu zu Alu und Stahl zu Stahl!

speedy573
Full Member
Beiträge: 96
Registriert: 24.05.2009, 19:19
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von speedy573 » 02.01.2017, 21:43

Rattfield hat geschrieben:zum tausch der steuerkette muss man nicht den ganzen motor auseinandernehmen. nichtmal der kopf muss runter.
Hatte nicht vor den Kopf abzubauen.
Motor kommt aber raus, ist doch einiges an Arbeit die Steuerkette zu wechseln.
Schrauben auf der Werkbank ist entspannter.

Gruß
Mike

frank88
Full Member
Beiträge: 70
Registriert: 29.11.2015, 11:55
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von frank88 » 03.01.2017, 09:44

Moin !

Guck dir die Ausgleichssteuerkette und deren Führungen an habe ich gleich mitgemacht, da total ausgelutscht.
Habe bei meiner auch einen Steuerkettenspanner aus dem 600er Model eingebaut , der soll um einiges besser funktionieren. Geht aber nicht ohne Schweiß und Schleifarbeiten ;)

Gruß Frank

speedy573
Full Member
Beiträge: 96
Registriert: 24.05.2009, 19:19
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von speedy573 » 03.01.2017, 10:34

Moin Frank,

yep, bekanntes Problem mit der Ausgleichswellenkette. Ist aber ein teurer Spass wenn alles neu....

Hatte den originalen Steuerkettenspanner auseinander. Scheint zu funktionieren.

Wollte eigentlich keine so große Baustelle aufmachen. Shit happens....

Gruß
Mike

speedy573
Full Member
Beiträge: 96
Registriert: 24.05.2009, 19:19
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Ölfilter Druckbegrenzungsventil

Beitrag von speedy573 » 05.01.2017, 10:32

Motor liegt auf der Werkbank, warte auf den Polradabzieher.

Bin ziemlich angefressen. Ölfilter ausgebaut und es fehlt das Röhrchen im Ölfilter.
Denke ohne das Rohr mit Druckbegrenzungsventil kann kein Öldruck aufgebaut werden.

Finde die Teile bei den Holländern nicht.

Ölfilter der KLR250 ist anscheinend der gleiche wie bei der KLR650.
Also sollte auch das Rohr im Ölfilter von der KLR650 passen.

Hat jemand sowas noch auf Lager?
Bitte schaut mal nach ob ihr mir helfen könnt.
Danke.

Ist ein Wunder dass die Nockenwellen und die Lager im Kopf noch ganz passabel aussehen.

Ich hasse diese Freizeitschrauberdilettanten.......

Gruß
Mike

Antworten