Frage zur Funktionsweise der kleinen Federn in den Ausgleich

alles rund um den 650er Motor
Antworten
Eschek Treiber
Full Member
Beiträge: 33
Registriert: 16.07.2012, 22:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Frage zur Funktionsweise der kleinen Federn in den Ausgleich

Beitrag von Eschek Treiber » 14.05.2018, 13:24

Servus,
mal ne Frage, für was sind eigentlich die jeweils 4 Federn mit dem kleinen Metallzylindern innerhalb dieser Ausgleichswellenritzel da ?

siehe Bild

https://ibb.co/hyodkd

Habe leider ganz zum Schluss festgestellt, das einer dieser kleinen Metallzylinder am Boden lag. Somit übrig und nicht im Mopped ! :-(
Alle Federn sind verbaut, irgendwie ist ir der kleine Zylinder durchgeflutscht. Der Rest ist sicher verbaut.

Ist das jetzt super scheisse, oder eigentlich wurst ?

Sorry für die evtl. dumme Frage.

Gruss

Benutzeravatar
haschek
Full Member
Beiträge: 592
Registriert: 09.09.2014, 22:46
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von haschek » 14.05.2018, 14:13

das ist Superscheiße, wie Du seit etwa anderthalb Wochen wissen könntest, wenn du aufmerksamer gewesen wärst:

http://www.klr650.de/viewtopic.php?p=94 ... ght=#94280

wie oft hattest Du den Motor jetzt wegen dieser einen Baustelle auf?
Don't grow up, it's a trap!

Eschek Treiber
Full Member
Beiträge: 33
Registriert: 16.07.2012, 22:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Eschek Treiber » 14.05.2018, 17:11

Einmal auf wegen Steuerkette neu und Ventile einstellen
Zweites mal auf wegen Korrektur der Ausgleichswellenkette.
Kontrolle aller Teile.

Nun werd ichs wohl ein drittes Mal aufmachen müssen, wegen evtl. Nadellager vom Spanner, und das Zylinderchen wieder einbauen.

:-)


Aber mal fürs technische Verständnis, was machen die Federchen?

Benutzeravatar
haschek
Full Member
Beiträge: 592
Registriert: 09.09.2014, 22:46
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von haschek » 14.05.2018, 23:37

Die sollen wohl als Ruckdämpfer fungieren oder etwaige Resonanzen rausfiltern. Jedenfalls sind sie letztlich nur eine Schwachstelle und absolut verzichtbar.
Don't grow up, it's a trap!

Benutzeravatar
jo-sommer
Full Member
Beiträge: 1857
Registriert: 22.11.2011, 12:33
Wohnort: Ganz oben in Baden
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von jo-sommer » 15.05.2018, 09:20

Wenn du da eh nochmal ranmußt - ersetze die Dinger gleich durch die der C ohne Ruckdämpfer.

2 Fehlerquellen weniger: eine mögliche Bruchstelle und eine, um beim Zusammenstecken was zu vergessen... (Sorry, konnt mich nicht beherrschen)

Gruß Jo
Schbass ham!

Antworten