Neuer aus Hessen

Schreibt hier die Kategorien und Themen rein, die euch momentan hier noch fehlen.
Benutzeravatar
Frostbeule
Full Member
Beiträge: 38
Registriert: 27.03.2018, 04:06
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Frostbeule » 03.10.2018, 19:14

Wollte beim Kawa-Schrauber eine Ventildeckeldichtung bestellen er meint es ist nur für die KL 250 D verfügbar.
Gibt es einen Unterschied zwischen KL und KLR ??
LG Michael :)

Benutzeravatar
Nordlicht
Full Member
Beiträge: 2300
Registriert: 21.06.2011, 16:06
Wohnort: Dithmarschen, das letzte Abenteuer Europas.
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Nordlicht » 03.10.2018, 19:15

Nein, du hast eine KL250D.
2008 KLR 650E/685,EM-Doo,ThermoBob, KLX-Kit 42/142, Leo X3, 16/43, UNI Filter,Melvin Stahlflex,Wilbers Federbein & progressive Gabelfedern, Gabelstabi, H&B Kofferträger, Barkbuster Storm

Benutzeravatar
Frostbeule
Full Member
Beiträge: 38
Registriert: 27.03.2018, 04:06
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Frostbeule » 06.10.2018, 08:52

Ach man dauert 10 Tage bis die Ventildeckeldichtung da is und der hintere linke Blinker geht wieder nich. :evil:

Im Brief isse mit 120km angegeben bin gestern 140 geeiert und da geht noch was :) Eine Rakete. :lol:
LG Michael :)

Benutzeravatar
Frostbeule
Full Member
Beiträge: 38
Registriert: 27.03.2018, 04:06
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Frostbeule » 12.10.2018, 15:39

Kann die Dichtung abholen :)
LG Michael :)

Benutzeravatar
Frostbeule
Full Member
Beiträge: 38
Registriert: 27.03.2018, 04:06
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Frostbeule » 13.10.2018, 19:05

So brauche mal Hilfe von denen dir richtig Ahnung haben.

Einlassventile waren kein Problem.
Beim rechten Auslassventil ist nochmal so ein Bügel darüber wenn man diesen leicht hochdrückt vergrößert sich das Speil bei beiden Auslassventilen.
Ist das normal oder ausgeschlagen????
Vorm einstellen hat sie beim antreten öfters mal gehackt jetzt lässt sie sich gleichmässiger antreten, damit meine ich die Kompression.

Vom Gefühl her nagelt sie mehr als vorher.

Einlass sollte auf 0.19 habe aber nur 0,20 Lehre.
Auslass auf 0.24 habe auf 0.25 eingestellt.
LG Michael :)

Benutzeravatar
Rattfield
dohickey Fetischist
Beiträge: 5549
Registriert: 06.05.2007, 10:13
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Rattfield » 14.10.2018, 09:38

wenn die steuerzeiten korrekt eingestellt sind während dem einstellen des ventilspiels ist das oke. der bügel den du meinst hat die aufgabe einen teil der kompression bei sehr niedrigen drehzahlen abzulassen, damit das antreten etwas leichter geht. schau dir den mechanismus in ruhe an, dann wirst du erkennen wie das sein muss.
Alu zu Alu und Stahl zu Stahl!

Benutzeravatar
Frostbeule
Full Member
Beiträge: 38
Registriert: 27.03.2018, 04:06
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Frostbeule » 14.10.2018, 15:05

Habe hier was von der Dekompression gelesen.
Ja dann denke ich hab ich alles richtig gemacht. DANKE
LG Michael :)

Antworten