Motorgeräusch?

alles rund um den 650er Motor
Benutzeravatar
wernerz
Full Member
Beiträge: 412
Registriert: 18.11.2014, 18:16
Wohnort: Nähe Worms
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Motorgeräusch?

Beitrag von wernerz » 28.11.2019, 18:03

Hi,

ich habe heute zum ersten mal meinen Ersatzmotor in Betrieb genommen.
Ich habe den Motor von jemanden gekauft, der ihn als Ersatzmotor in der Garage hatte, der ihn auch wiederrum von einem gekauft hatte, der den Motor als Ersatzmotor liegen hatte. Kurz gesagt, man weiß nicht, wann der Motor das letzte Mal gelaufen ist, aber 10 jahre und mehr liegt er auf jeden Fall. :eek:

Ich hatte die Deckel unten, Doo gemacht, Ventile eingestellt und der Motor sah innen sehr gut aus, keinerlei Beschädigungen oder viel Dreck im Ölsieb. Ölwechsel, etc. natürlich alles neu

Der Motor ist auch sehr gut angesprungen, Choke funktioniert einwandfrei, alles soweit OK. Drückt nur ordentlich Öl am Kurbelwellenausgang, da muss der Simmerring neu.

Nur mir kommt es so vor, als würde der Motor mechanisch sehr laut laufen. Bin mir etwas unsicher, da ich die Maschine auf der Hebebühne habe also mit dem Ohr direkt daneben und noch ohne Tank etc.

Ich habe mal versucht mit dem Handy das Motorgeräusch aufzunehmen.

Hier als Audio-Datei:
https://x.wernerzehe.de/motorlauf.mp3

Und hier das gleiche als Video:
https://x.wernerzehe.de/motorlauf.mp4

Was meint Ihr, wenn man das so überhaupt beurteilen kann.
Gruß Werner
Spende für den Betrieb des Forums über paypal:
https://paypal.me/pools/c/8hq51rdDaY

Überweisung geht natürlich auch, Kontodaten gibt es per PN.

Benutzeravatar
MutenRoshi
Full Member
Beiträge: 56
Registriert: 24.11.2019, 20:57
Wohnort: Mainz
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Motorgeräusch?

Beitrag von MutenRoshi » 28.11.2019, 21:06

Das Video wollte nicht so recht laden doch audio lief, ist das in einer Garage (also wenns in einer Halle wäre evtl Hall)? Also definitiv eine Note dabei als wäre das Geräusch verdoppelt oder so ähnlich...klingt ein bisschen komisch um die unverkennbaren Kernfrequenzen herum...fast ein bisschen hohl in Ermangelung treffenderer Formulierung :nixweiss: :gruebel: wie das mit der Akustik so ist macht der gesamte Klangkörper dann oft doch einen großen unterschied aus und am End ist es wieder alles wie gewohnt wenn das Fass aufliegt
Eintopf schmoren...

Benutzeravatar
Tengai92
Full Member
Beiträge: 246
Registriert: 06.10.2014, 22:08
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Motorgeräusch?

Beitrag von Tengai92 » 30.11.2019, 09:47

Könnten irgendwelche Lager sein, die die Geräusche verursachen...
Allerdings klingt jeder Moter ein wenig anders - rein subjektiv.
Hast du die Lager in den neuen Gehäusehälften getauscht, erneuert, gereinigt?

edit:
Habe gerade noch mal oben gelesen Kurbelwelle, Öl usw. nicht das die Kanäle in der Kurbelwelle verharzt sind
und das Pleul trocken läuft!!!!!!!

Gruß aus Berlin
KL650 B im MixLook A+B+C, rd. 84Tkm, EM-T-Doo, KLX-Nadelkit, m.K&N o.Schnorchel, LeoX3,
Melvin-Stahlflex, prog. Federn, goldfarbene Felgen, TKC70, SW-Motech Motorschutz, ABM-Griffe, BarkbusterStorm-Handschützer, Koso-Digital, Rehoiler...ab jetzt 665ccm mit Wössner

Benutzeravatar
wernerz
Full Member
Beiträge: 412
Registriert: 18.11.2014, 18:16
Wohnort: Nähe Worms
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Motorgeräusch?

Beitrag von wernerz » 30.11.2019, 10:07

Hi,

nicht verwechseln, das ist ein Motor der jahrelang als Ersatzmotor gelegen hat. Der Motor mit dem Loch bei dem ich die Gehäusehälften tausche liegt noch in der Garage.

Klar kann da was verharzt sein, aber ich hatte den Motor ja nicht zerlegt, nur die Deckel ab, daher weiß ich nicht wie es im Innern aussieht.
Gruß Werner
Spende für den Betrieb des Forums über paypal:
https://paypal.me/pools/c/8hq51rdDaY

Überweisung geht natürlich auch, Kontodaten gibt es per PN.

Benutzeravatar
Tengai92
Full Member
Beiträge: 246
Registriert: 06.10.2014, 22:08
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Motorgeräusch?

Beitrag von Tengai92 » 30.11.2019, 12:50

So ein Motor, der jahrelang gelegen hat, habe ich auch. War das Ü-Ei in Reinform.
Ohne Öl in feuchten Kellern gelagert, verrostete Kupplung, abgescherte Kurbelwellennut usw.
Wenn mir nicht irgendwann eine gewisse punktuelle Schwergängigkeit durch das unrund laufende Primärritzel
aufgefallen wäre, hätte ich gar nicht den Motor getrennt und als Ü-Ei ins Regal gelegt...
Da hatte jemand Reste zusammengeschraubt und als Ersatzmotor verkauft.
Den habe ich jetzt als Rumpfmotor fertig liegen, aber da ohne Zylinder und Kopf noch nicht am laufen gehabt.
Wenn ich mal wieder Lust habe, dann schraube ich den zusammen und probiere mal.

Mein Original Tengaimotor mit dem Wössner hat dann irgendwann Geräusche gemacht (WaPu-Lager habe ich getauscht),
bin ich zwischenzeitlich einen anderen A-Motor gefahren; der klingt auch etwas anders.

Ich würde den Motor eine Zeit fahren und beobachten, vielleicht klärt sich dann die Ursache auf
und man kann gezielt die Überarbeitung angehen.
KL650 B im MixLook A+B+C, rd. 84Tkm, EM-T-Doo, KLX-Nadelkit, m.K&N o.Schnorchel, LeoX3,
Melvin-Stahlflex, prog. Federn, goldfarbene Felgen, TKC70, SW-Motech Motorschutz, ABM-Griffe, BarkbusterStorm-Handschützer, Koso-Digital, Rehoiler...ab jetzt 665ccm mit Wössner

Benutzeravatar
KLR600
Full Member
Beiträge: 627
Registriert: 06.07.2008, 20:23
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Motorgeräusch?

Beitrag von KLR600 » 30.11.2019, 15:34

finde auch der ist mechanisch lauter als gewohnt
KLR 600 Bj.`89 ™

Sallo1971
Full Member
Beiträge: 43
Registriert: 03.11.2019, 10:27
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Motorgeräusch?

Beitrag von Sallo1971 » 30.11.2019, 21:52

Kann es sein, das die Anlasserkupplung nicht trennt und der Anlasser die ganze Zeit mitdreht?

Benutzeravatar
jason
Full Member
Beiträge: 793
Registriert: 24.04.2016, 09:49
Wohnort: Taunusstein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Motorgeräusch?

Beitrag von jason » 01.12.2019, 11:13

Wenn der Anlasser mitdreht hört es sich anders an.
Das Geräusch kennt Werner, hatten wir beim letzten Treffen.
___________________________
Bremsen macht die Felge dreckig.

Benutzeravatar
wernerz
Full Member
Beiträge: 412
Registriert: 18.11.2014, 18:16
Wohnort: Nähe Worms
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Motorgeräusch?

Beitrag von wernerz » 01.12.2019, 13:11

Ja, Anlasser ist es nicht.
Mal schauen, ich werde jetzt erstmal das Ölleck beseitigen, dann vielleicht noch mal die Ventileinstellungen prüfen. Ansonsten dann weiter zusammen bauen und dann mal vorsichtig ein paar Runden drehen. Mal sehen wie er sich unter Last anhört.

Danke
Gruß Werner
Spende für den Betrieb des Forums über paypal:
https://paypal.me/pools/c/8hq51rdDaY

Überweisung geht natürlich auch, Kontodaten gibt es per PN.

Sallo1971
Full Member
Beiträge: 43
Registriert: 03.11.2019, 10:27
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Motorgeräusch?

Beitrag von Sallo1971 » 01.12.2019, 20:44

Was ist passiert, das der Anlasser mitdrehte?

Antworten