Motor Temperatur

alles rund um den 250er Motor
Travis B.
halbe Portion
Beiträge: 18
Registriert: 30.06.2020, 22:23
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 1 Mal

Motor Temperatur

Beitrag von Travis B. »

Hallo zusammen,
danke erstmal für die nette Begrüßung hier.

Habe meine KLR 250 gestern erstmals kurz bewegt.

Dabei ging die Temperaturanzeige schon nach ein paar hundert Metern bis fast in den roten Bereich. Habe dann sicherheitshalber erstmal abgestellt. Lüfterrad lief nicht an, ist aber nach Kontrolle (Kabel an Masse) funktionstüchtig. Die Kontrolle der Temperaturanzeige (gelbes Kabel an Masse) hat dann komischerweise nichts ergeben (Temperaturanzeige blieb bei C).

Also ich werde mal den Thermostat kontrollieren bzw. ganz weglassen und sehen, was sich dann tut.
An den Schalter für den Lüfter werde ich wohl auch ran müssen. Das sieht mir so aus, als wenn das Kabel dort nur noch am seidenen Faden hängt.

Oder wie würdet Ihr vorgehen?

Noch ne Frage zur Ersatzteilversorgung:
Habe gesehen, dass der Lüfterradsensor und der Temperatursensor noch bestellbar sind. Allerdings erst für Baujahre ab 1987! Meine ist von 1985.
Sind die genanntenTeile identisch, oder gab's da Unterschiede?

Grüße aus Berlin
Reiner
KLR 250, Bj. 1985

Benutzeravatar
KLR600
Full Member
Beiträge: 1169
Registriert: 06.07.2008, 20:23
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Motor Temperatur

Beitrag von KLR600 »

hallo reiner,
wenn die nach paar hundert metern schon fast im roten bereich ist, würde ich sagen die anzeige lügt.
waren die schläuche warm? wenn meine mal im sommer an der ampel kurz vor rot ist dann spürt man das :D

ja, neuralgische stelle an dem thermoschalter.
man darf nicht den fehler machen und ein günstiges teil kaufen, geht in die hose, muss der originale sein.
Fill fährt KLR600B™ 1989

Travis B.
halbe Portion
Beiträge: 18
Registriert: 30.06.2020, 22:23
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Motor Temperatur

Beitrag von Travis B. »

Ja, der Thermoschalter für den Lüfter, der im rechten Kühler sitzt:

Ich hatte hier schon mal einen Beitrag gelesen, wie man den reparieren kann, wenn die Kabel nicht mehr richtig angelötet sind.
Finde den aber auch mit der Suchfunktion nicht wieder :roll:
Vielleicht kann mir jemand da nochmal einen Tipp geben....

Danke im Voraus

Gruß
Reiner
KLR 250, Bj. 1985

Travis B.
halbe Portion
Beiträge: 18
Registriert: 30.06.2020, 22:23
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Motor Temperatur

Beitrag von Travis B. »

Hallo zusammen,
die Resonanz hält sich ja einigermaßen in Grenzen :o :)

Dann werde ich die Story mal etwas vorantreiben:

Also, ich war heute nochmal an der Garage und was war natürlich? Klar, der hier schon oft beschriebene Klassiker der vertauschten Kühlwasserschläuche von der WAPU! Mir ist völlig unklar, wie man die trotz eindeutiger Beschriftung falsch anschließen kann. Kann nur hoffen, dass der Vorbesitzer so nicht lange durch die Gegend gefahren ist.
Abschließend testen konnte ich die Sache noch nicht, da ich gleich noch den Impeller der Wasserpumpe gecheckt habe (sitzt fest auf der Welle wie es sein soll) und nun eine neue Dichtung für das WAPU-Gehäuse brauche.

Also, falls jemand noch eine WAPU-Dichtung für ne KLR 250, Bj. 85 hat, bitte dringend bei mir melden!
Original Ersatzteilnummer ist übrigens 110601131 (neu) bzw, 110091441 (alt).

Das Kühlsystem ist jetzt ja leer und ich will es nicht lange so stehen lassen, damit sich da nicht erst Rost bildet.

Gruß
Reiner
KLR 250, Bj. 1985

Benutzeravatar
KLR600
Full Member
Beiträge: 1169
Registriert: 06.07.2008, 20:23
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Motor Temperatur

Beitrag von KLR600 »

Travis B. hat geschrieben:
19.11.2020, 18:47
Mir ist völlig unklar, wie man die trotz eindeutiger Beschriftung falsch anschließen kann. Kann nur hoffen, dass der Vorbesitzer so nicht lange durch die Gegend gefahren ist.
bin mehrere jahre so rumgefahren :lol:

gibts die dichtung nicht mehr neu?
Zuletzt geändert von KLR600 am 19.11.2020, 22:27, insgesamt 1-mal geändert.
Fill fährt KLR600B™ 1989

Benutzeravatar
Suntzun
2500U/Min sind genug...
Beiträge: 3871
Registriert: 01.05.2010, 23:51
Wohnort: U L M
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Motor Temperatur

Beitrag von Suntzun »

Hab bei den 250ern keinen Plan...brauchst Du die Deckeldichtung oder die Keramikdichtung?
Und Deine Nummern beschreiben einmal die Deckeldichtung und einmal ein Kupfer(?)dichtring?
Gib mal Bilder von Deinen Bestellnummern..
Tengai Bj.91
EM- Doo...Stahlflex front...Fehlinglenker...Iridium...WP-Federbein...Heckhöherlegung...Promoto... kompl. LED im Pürzel...LED als Parklicht/ Cockpit...GPR Alu Oval ...110dB Jom...Sturzbügel gsd...wenig km, von Doc und Rattfield geliftet...

Travis B.
halbe Portion
Beiträge: 18
Registriert: 30.06.2020, 22:23
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Motor Temperatur

Beitrag von Travis B. »

Hallo nochmal,
die Dichtung gibt´s schon noch neu - die Bestellung dauert aber.
Mein örtlicher Kawa-Händler konnte heute nicht mal ein ungefähres Lieferdatum nennen und ich wollte die Kiste mit leerem Kühler jetzt nicht so lange rumstehen lassen.

Ich versuch´s mal mit nem Bild (falls das klappt :roll: ):
Bild

Auf dem Bild ist dass die Teilenummer 11009.

Die alte Dichtung sah auch irgendwie merkwürdig aus (Gummidichtung)

Gruß
Reiner
KLR 250, Bj. 1985

Travis B.
halbe Portion
Beiträge: 18
Registriert: 30.06.2020, 22:23
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Motor Temperatur

Beitrag von Travis B. »

Übrigens danke für Eure Hilfe!
Hab ich in der Hektik vergessen :oops:
KLR 250, Bj. 1985

Benutzeravatar
KLR600
Full Member
Beiträge: 1169
Registriert: 06.07.2008, 20:23
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Motor Temperatur

Beitrag von KLR600 »

die kühler sind aus alu, die wollen garnicht rosten
Fill fährt KLR600B™ 1989

Benutzeravatar
Suntzun
2500U/Min sind genug...
Beiträge: 3871
Registriert: 01.05.2010, 23:51
Wohnort: U L M
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Motor Temperatur

Beitrag von Suntzun »

Weiß jemand ob das die gleiche wie in der 600/650 ist? :gruebel:
Tengai Bj.91
EM- Doo...Stahlflex front...Fehlinglenker...Iridium...WP-Federbein...Heckhöherlegung...Promoto... kompl. LED im Pürzel...LED als Parklicht/ Cockpit...GPR Alu Oval ...110dB Jom...Sturzbügel gsd...wenig km, von Doc und Rattfield geliftet...

Antworten