mal vorstellen

alles was es sonst noch an der 650er gibt
Benutzeravatar
wernerz
Foreninventar
Beiträge: 1062
Registriert: 18.11.2014, 18:16
Wohnort: Nähe Worms
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal
Kontaktdaten:

Re: mal vorstellen

Beitrag von wernerz »

Ich habe die langen Tusk Schalthebel dran (gibt es in verschiedenen Längen). Hatte auch mal den von IMS verbaut, den fand ich nicht so gut für mich. Ich habe Schuhgröße 48.
Gruß Werner
Spende für den Betrieb des Forums über paypal:
https://paypal.me/wernerzehe?country.x=DE&locale.x=de_DE
Bitte klr als Betreff angeben, Danke

Überweisung geht natürlich auch, Kontodaten gibt es per PN.
el problema
beteiligt sich
Beiträge: 14
Registriert: 29.06.2024, 21:03
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: mal vorstellen

Beitrag von el problema »

haschek hat geschrieben: 09.07.2024, 10:09.
Entweder den originalen Hebel um 1" verlängern oder das Teil von IMS dranschrauben, dann passt das.

Den gibt es sicher irgendwo noch günstiger als hier:
https://amzn.eu/d/0hlEXt5T
Hallo
Lang genug ist er, der muss nur tiefer, und versetzen auf der Vielzahnwelle um einen Zahn klappt nicht wegen dem Rohr.
Benutzeravatar
Mud Flap
Foreninventar
Beiträge: 1435
Registriert: 29.12.2010, 12:57
Wohnort: Ratingen, Letzter Außenposten des Bergischen Landes
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: mal vorstellen

Beitrag von Mud Flap »

Du scheinst auch eine entsprechende Größe zu haben, also eher mit nach unten geneigtem Fuße zu fahren?
Eine Aufhängung ausdünnen finde ich hier ungünstig (s.u.)

Ich würde hier eher etwas anderes ansetzen (ungetestet:
- Von unten ausgehend einem minimal nicht vollständigen Trennschnitt.
- Dann den Arm runter biegen, das der Schnitt an Ende wieder zu ist.
- Nun ordentlich verschweißen und auch gleich die Hohlkehle des Arms auf den Rückseite kegelig auslaufend von der Klemme aus Füllschweißen*
Hoffe das ist verständlich.
Warum das Füllschweißen? Nun die originale Schweißnaht ist eh eine beliebte Bruchstelle über die Jahre.

Der Stahl ist recht weich und auch mit einem E-Bräter/Rutilelektroden ohne extreme Wissenschaft gut zu schweißen.
(Habe selbst ich als bratender Noob hinbekommen)

Nachtrag zu den Bremsbelägen:
Ich fahre MetalGear Sinterbeläge und zum Teil auch deren Scheiben,
Aber seit die ihr Europabüro in Hamburg aufgelöst haben, müsste man so bekloppt sein das Zeug aus Australien zu ordern und die Beläge haben keine ABE. (die Scheiben, ja) :gruebel:
Glaube da gibt es hierbessere, einfachere Alternativen und Erfahrungen.
KL650A1 blau, Miniblinker, Acerbis Discschutz, Baja Fender + Mud Flap; Zeta Armor+ XCpro; Stahlflex; Alu-Skid; EM-Torsion-Doo; Wilbers Gabelfedern; Sturzbügel; Telefix; Hotfoot Schleifer, Supersprox, KLX-R Mod; Gucchi-Bob, Tommaselli Dakkar, GPR-GP New Style (rep again), Tweety iss tot, MRA-Scheibe, LED-DRL/Fog; Blue KLR-Club-Member #334
el problema
beteiligt sich
Beiträge: 14
Registriert: 29.06.2024, 21:03
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: mal vorstellen

Beitrag von el problema »

Hallo
danke, Ich war mal 1,96 Meter groß und dann noch sehr lange Beine, jetzt bin
ich nur noch 1,89 Meter, aber die Beine sind lang geblieben, die Bandscheiben fehlen. :(
Ich bin davon ausgegangen, daß das ein Gussteil ist, aber wenn die Vielzahnaufnahme
angeschweißt ist, kann es auch aus der Gesenkschmiede kommen.
Wenn es so ist, kann ich es auch heiß machen und biegen.

Ich schau mir das das gleich mal an, habe gerade erst meine Zulassung/Umschreibung
bekommen, gleich erstmal das Kennzeichen montieren.
Antworten