Motoröl, die finale(n) Frage(n)

alles rund um den 650er Motor
Pexus
Full Member
Beiträge: 50
Registriert: 12.02.2013, 16:10

Motoröl, die finale(n) Frage(n)

Beitrag von Pexus »

Ahoi,

Jetzt hab ich doch nochmal eine Frage zum Öl.
Ich habe alles durchgeschaut was dir SuFu mir gegeben hat, konnte aber nicht zu einem zufriedenstellenden Ergebnis kommen.

Dass die 650C am liebsten 10w40 mag, ist mir inzwischen klar.
Da ich aber sonst mit Ölen nicht viel am Hut habe, frage ich nach:

1. Voll-, teilsynthetisch oder mineralisch (zwischen diesen Arten unterscheidet zumindest castrol)
2. Spezielles motorradöl oder tut's alles? Im Klartext: kann ich das HC-Synthese Catrol Magnatec 10w40, was ich in meinen Mazda Kippe auch in die KLR füllen?

Bitte sagt mir nicht, ich soll auf irgendwelche Richtlinien achten, das stiftet nur mehr Verwirrung. :roll:
Am besten wär's, wenn jemand einfach mal das passende Castrol Öl verlinkt.

Vielen dank bis hierhin, Grüße,
Pexus

BrummBrumm
Mahlzeit :o)
Beiträge: 2115
Registriert: 17.03.2008, 07:13
Wohnort: 73430 Aalen
Kontaktdaten:

Beitrag von BrummBrumm »

Bild

Bin sehr zufrieden damit (600er), ist ein Teilsynth.

Hier der passende Link :) http://www.ebay.de/itm/4-Liter-Motul-51 ... 4170349e89

oder Castrol

http://www.ebay.de/itm/Castrol-Power1-4 ... 27cfe504a0
Ich kam, sah und siegte

Bild Bild nu mit Doo!
84er KLR 600 bei ein Fall für zwei

Benutzeravatar
Chef
Full Member
Beiträge: 5709
Registriert: 05.08.2004, 23:27
Wohnort: Heilbronn
Danksagung erhalten: 14 Mal

Beitrag von Chef »

Wieso Castrol-Öl?
Bekommst Du da Prozente?

Das Öl, das Du in dein Auto kippst kann dazu führen, dass die Kupplung nicht mehr sauber packt.
Was u.U. auch mit einem Vollsynthetik-Öl passieren kann.
Ich hab' das selber schon erlebt, da hat der Verkäufer vermutlich Auto-Öl in die KLR gekippt... :roll:
Geschadet hat's dem Motor ansonsten nicht, oder es war nicht lang genug drin :D

Die KLR braucht kein "besonders" Öl, aber eins, das für Motorräder zugelassen ist, sollte es vielleicht schon sein.
Und ich schreib's dir jetzt doch: eins das die JASO-Spezifikationen erfüllt :P

z.B. Castrol GO! 20W-40 Mineralöl für Motorradmotoren.
Erfüllt API SG und JASO MA.

Du kannst aber auch die billigen Plörren von den drei großen kaufen.
Ich glaub' kaum, dass man mit den heute erhältlichen Motorradölen an der KLR was falsch machen kann.


Gruß Chef
Männer sind wie Kinder - nur die Spielzeuge werden etwas teurer

Benutzeravatar
Rattfield
dohickey Fetischist
Beiträge: 5199
Registriert: 06.05.2007, 10:13
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Rattfield »

JASO MAma muss sein.
den rest kannst du dir nach deinem kontostand aussuchen. klappern tut die klr mit jedem öl. saufen tut sie auch alles.
Alu zu Alu und Stahl zu Stahl!

Pexus
Full Member
Beiträge: 50
Registriert: 12.02.2013, 16:10

Beitrag von Pexus »

Chef hat geschrieben:Wieso Castrol-Öl?
Bekommst Du da Prozente?

Das Öl, das Du in dein Auto kippst kann dazu führen, dass die Kupplung nicht mehr sauber packt.
Was u.U. auch mit einem Vollsynthetik-Öl passieren kann.
Ich hab' das selber schon erlebt, da hat der Verkäufer vermutlich Auto-Öl in die KLR gekippt... :roll:
Geschadet hat's dem Motor ansonsten nicht, oder es war nicht lang genug drin :D

Die KLR braucht kein "besonders" Öl, aber eins, das für Motorräder zugelassen ist, sollte es vielleicht schon sein.
Und ich schreib's dir jetzt doch: eins das die JASO-Spezifikationen erfüllt :P

z.B. Castrol GO! 20W-40 Mineralöl für Motorradmotoren.
Erfüllt API SG und JASO MA.

Du kannst aber auch die billigen Plörren von den drei großen kaufen.
Ich glaub' kaum, dass man mit den heute erhältlichen Motorradölen an der KLR was falsch machen kann.


Gruß Chef
Das mit den Castrol Erstraffinaten ist bei mir so ne Glaubenssache. Ich Fahr seit meiner ersten 2takter überall Castrol Öle und wie heißt es so schön: Never change a running System. :P

Ein Kollege von mir hat ab zu castrolgebinde da, die ich günstig erstehen kann. :idea:

Vielen dank für eure umfangreichen Antworten!
Dann gibt's endlich bald n Ölwechsel.
Der stand hat sich schon ausm Schaufelrad verabschiedet. Traue mich nichtmal, weit zu fahren... Und da ich keine Ahnung habe was der Vorbesitzer reingekippt hat muss ein Wechsel sein. 8)

Grüße

Benutzeravatar
Rattfield
dohickey Fetischist
Beiträge: 5199
Registriert: 06.05.2007, 10:13
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Rattfield »

den einzigen motorschaden den ich mal erlitten habe war mit castrol öl 8)
Alu zu Alu und Stahl zu Stahl!

Benutzeravatar
jo-sommer
Full Member
Beiträge: 2098
Registriert: 22.11.2011, 12:33
Wohnort: Ganz oben in Baden
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Beitrag von jo-sommer »

Chef hat geschrieben: Das Öl, das Du in dein Auto kippst kann dazu führen, dass die Kupplung nicht mehr sauber packt.
Was u.U. auch mit einem Vollsynthetik-Öl passieren kann.
Ich hab' das selber schon erlebt, da hat der Verkäufer vermutlich Auto-Öl in die KLR gekippt...

Gruß Chef
????? Du hattest Kupplungsprobleme bei der KLR ?

Ich Kipp jetzt seit ich die Karre fahre stinknormales LiquiMoly Öl da rein und hatte nie ein Problem damit. Die gleiche Plörre 10W40 fahre ich seit 4 Jahren und ca 80.000 km in meiner Gixxer... und die drückt gut über die dreifache Leistung der KLR an die Kupplung, keiner der Motoren hatte je ein Kupplungsproblem oder hat sonst wie spezielles "Motorrad Öl" verlangt bzw. gebraucht.

Erzähl mal mehr...

Gruss Jo
Die Schwarze Sau: '88er 650A, leicht modifiziert, macht Schbass!

Benutzeravatar
Chef
Full Member
Beiträge: 5709
Registriert: 05.08.2004, 23:27
Wohnort: Heilbronn
Danksagung erhalten: 14 Mal

Beitrag von Chef »

Och, da gibt's nicht viel d'rüber zu erzählen.
Das war in den ersten Tagen KLR: Die Kupplung ist halt beim Anfahren ein paar mal durchgerutscht, oder beim plötzlichen "Gasaufreissen".
Ein paar Tage später Ölwechsel auf "vernüftiges" Öl (Erstservice nach dem Gebrauchtmoppedkauf :D ). Danach hatte ich nie wieder Probleme damit.
Keine Ahnung, was der da für eine Plörre reingeschüttet hat.
Der Verkäufer hat mir damals jedenfalls einen ganz vernünftigen Eindruck gemacht.
Na ja, Schnee von gestern.


Gruß Chef
Männer sind wie Kinder - nur die Spielzeuge werden etwas teurer

Benutzeravatar
j.weber
Full Member
Beiträge: 1797
Registriert: 07.05.2012, 17:06
Wohnort: Drochtersen-Hüll
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von j.weber »

Moin
Fahre dieses Öl seit Jahren in meinen Moped's, und hatte noch nie Probleme.
Link: http://www.motomike.eu/mike/category/21 ... cle/359895
Klr 650 Schmiede Drochtersen-Hüll :hallo:

KLR 650A Bj 1988 (Frankenstein 2.0)
KLR 650B Bj 1989 mit über 90K auf der Uhr 8)
Alle mit diversen Umbauten, da Original Schrott fährt ja jeder :P

Pexus
Full Member
Beiträge: 50
Registriert: 12.02.2013, 16:10

Beitrag von Pexus »

Habe jetzt einfach mal entgegen meinem Vorsatz das Motul bestellt...
Immerhin seid ihr die KLR Profis und ich der Amfänger...

Wenn die Karre mit allem gut läuft, brauch ich auch kein teures Castrol reinkippen. :P

Antworten