KLR250 Aussetzer

alles rund um den 250er Motor
Benutzeravatar
Chef
Full Member
Beiträge: 6078
Registriert: 05.08.2004, 23:27
Wohnort: Heilbronn
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Chef » 30.10.2018, 00:19

Er hat doch nur den Kabelschuh neu angecrimpt, lese ich da.?
Und alusuisse 'ne neue CDI (deshalb geht vermutlich auch sein DZM nicht mehr (weil das so'n billiges Teil war (bestimmt aus Fernost :D)))


Gruß Chef
Männer sind wie Kinder - nur die Spielzeuge werden etwas teurer

Benutzeravatar
alusuisse
halbe Portion
Beiträge: 12
Registriert: 10.11.2011, 00:25
Wohnort: schweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von alusuisse » 30.10.2018, 22:31

wer braucht schon ein DZM ? ...die DZ kann man auch hören und fühlen :eek:
hauptsache der esel rennt und wenn die billigfernostCDI abraucht weiss ich jetzt wenigstens, wo ich investieren müsste, hehehe :lol:
mein lebenslauf: xl 125(79) - ft 500(81) - frau und kinder(89) - k100(01) - big750(05) - big800(09) - ntv 650(10) - klr 250(11) - xl 125(12) = bäck tu sö ruuts

speedy573
Full Member
Beiträge: 96
Registriert: 24.05.2009, 19:19
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von speedy573 » 05.11.2018, 00:29

Na ja, das Problem existiert nach wie vor.

Mal mehr und mal weniger.
Ansonsten rennt die Möhre und es macht einfach nur Spass (bis auf die Aussetzer....).

Und ja, CDI und Zündspule wechseln ist geplant.
Habe eine komplette KLR250 als Ersatzteilträger auf Lager.

Nächstes Jahr, jetzt ist Winterpause mit Saisonkennzeichen.

Gruß
Mike

speedy573
Full Member
Beiträge: 96
Registriert: 24.05.2009, 19:19
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von speedy573 » 27.03.2019, 01:15

Neue Saison, die Kleine darf wieder nach 4 Monaten Winterpause....

Habe die 250er aus dem Winterschlaf geholt. Diesmal noch nicht einmal im Herbst vollgetankt und die Batterie war auch noch eingebaut in der eiskalten Garage.

Dreimal kicken und sie blubbert vor sich hin, gute alte Technik :-)

Und jetzt kommt es!
Behutsam warmfahren und dann Gas.
Wo sind die Aussetzer? Nix da, nada, der Motor dreht willig bis an den roten Bereich. Spass pur...

Manchmal scheint Aussitzen bei Aussetzern zu helfen.
Mal sehen wie lange das gut geht.

Was ein g....... kleines Mopped!!!

Gruß
Mike

Benutzeravatar
jason
Full Member
Beiträge: 757
Registriert: 24.04.2016, 09:49
Wohnort: Taunusstein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von jason » 27.03.2019, 07:35

:zustimm:
___________________________
Bremsen macht die Felge dreckig.

Benutzeravatar
cowy
Full Member
Beiträge: 38
Registriert: 25.02.2018, 23:10
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Aussetzer bei Vollast - DZM geht auf Null :-(

Beitrag von cowy » 19.06.2019, 17:17

Ich hab da mal ne Frage, wer das Problem hatte und wie lößte...


Aussetzer sind bei Vollast da
( gefühlt nur onroad und ab ca. 8.000 U/min )
gerade so, als wenn der Seitenständerschalter zickt.

Habt ihr ne Lösung , den Schalter wieder zu beleben :?:

Oder ein Relais, das bei offenem Hahn zusätzlich brückt :wink:

Danke für Eure Tips und Lösungen

Grüsse, cowy
www.softenduro.de
für die Endurowanderer unter Euch

Antworten