vollen Tank entleeren

alles was es sonst noch an der 650er gibt
Antworten
tutan
Full Member
Beiträge: 387
Registriert: 22.06.2007, 17:20
Wohnort: Allgäu
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

vollen Tank entleeren

Beitrag von tutan » 24.11.2018, 20:33

hi Gemeinde, heute wollte ich meinen Tank von verunreingtem Sprit befreien und zu diesem Zweck habe ich den Benzinschlauch vom Vergaser gelöst und in einen 20l Behälter gesteckt, um den Sprit darin aufzufangen. Dann den Tankdeckel geöffnet , Benzinhahn auf Res. gedreht und...Nix. Den Sitz abgenommen und den dünnen Schlauch, der am Tank steckt auch entfernt und wieder nix! Muß ich den Tank jetzt abmontieren und durch Umdrehen den Sprit aus der Tanköffnung rauslassen oder gibt es noch eine andere Möglichkeit, außer noch abpumpen? :twisted: :cry: kl
seit kurzem Tengai-Fahrer

Benutzeravatar
KLR600
Full Member
Beiträge: 591
Registriert: 06.07.2008, 20:23
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von KLR600 » 24.11.2018, 20:50

na mach doch mit abpumpen... also schlauch rein, ansaugen und schnell in den kanister
KLR 600 Bj.`89 ™

Benutzeravatar
jason
Full Member
Beiträge: 763
Registriert: 24.04.2016, 09:49
Wohnort: Taunusstein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Beitrag von jason » 24.11.2018, 20:51

Die Klr haben nen unterdruck Hahn. Bei der C gibts noch ne Stellung damit der Sprit auch ohne Unterdruck durch läuft.
Ich gehe von aus du hast ne A oder B.
Da hilft nur nen Unterdruck erzeugen oder sonstwie leeren.
___________________________
Bremsen macht die Felge dreckig.

Benutzeravatar
Suntzun
2500U/Min sind genug...
Beiträge: 3548
Registriert: 01.05.2010, 23:51
Wohnort: U L M
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Suntzun » 25.11.2018, 00:20

Ist ne frühe B. Also Schlauch rein und absaugen :D
EM- Doo...Stahlflex front...Fehlinglenker...Iridium...WP-Federbein...Heckhöherlegung...Promoto... kompl. LED im Pürzel...LED als Parklicht/ Cockpit...GPR Fuore Alu Oval ...110dB Jom...Sturzbügel gsd...wenig km, von Doc und Rattfield geliftet...

tutan
Full Member
Beiträge: 387
Registriert: 22.06.2007, 17:20
Wohnort: Allgäu
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von tutan » 25.11.2018, 09:52

hi, wenn Schlauch rein oder Abpumpen die einzigen Optionen sind- muß ja :eek: Thx :D
seit kurzem Tengai-Fahrer

Myke
Full Member
Beiträge: 318
Registriert: 25.08.2016, 06:22
Wohnort: Graz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Myke » 25.11.2018, 18:19

tank auf die hahnlose seite legen,, hahn demontieren und anschliessend den spritrest ausgiessen.
Alteisentreiber

Benutzeravatar
jason
Full Member
Beiträge: 763
Registriert: 24.04.2016, 09:49
Wohnort: Taunusstein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Beitrag von jason » 25.11.2018, 18:21

Dafür müsste der Tank erstmal runter :D
___________________________
Bremsen macht die Felge dreckig.

tutan
Full Member
Beiträge: 387
Registriert: 22.06.2007, 17:20
Wohnort: Allgäu
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von tutan » 01.12.2018, 12:09

hi, hab den Tank jetzt leergepumpt, ringeschaut wegs Rost, frischer Sprit und läuft! Lag also wahrscheinl. doch am (billigerem) Benzin :x
seit kurzem Tengai-Fahrer

Benutzeravatar
jason
Full Member
Beiträge: 763
Registriert: 24.04.2016, 09:49
Wohnort: Taunusstein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Beitrag von jason » 01.12.2018, 12:55

:top: :top:
___________________________
Bremsen macht die Felge dreckig.

Antworten