Kaufhilfe - was ist das für ne Schmiere? :nixweiss:

alles rund um den 650er Motor
Antworten
r3dfox
halbe Portion
Beiträge: 2
Registriert: 03.02.2020, 23:54

Kaufhilfe - was ist das für ne Schmiere? :nixweiss:

Beitrag von r3dfox »

Hallo zusammen,

vor 4 Jahren bin ich mit einer KLR durch Südamerika gereist. Leider musste die Holde aus unfalltechnischen und zuletzt auch zolltechnischen Gründen auch dort verbleiben.
Nun steht die nächste große Reise an und ich würde mir gerne wieder eine zulegen. Ich habe die Möglichkeit, recht günstig eine 1998er zu erwerben, mit lediglich 13tkm. Sie stand wohl sehr lange nur in der Garage.

Morgen schau ich sie mir beim Händler an - auf dem Foto hab ich jedoch an/über der Schwinge eine Schmiere gesehen, die ich nicht zuordnen kann - könnt ihr mir helfen? Könnte das Öl sein und sollte ich da vorsichtig sein / irgendetwas prüfen?

Grossbild:
https://i.ebayimg.com/00/s/MTA2N1gxNjAw ... 1/$_57.jpg
Bild

Danke schonmal!

lange-koeln
Full Member
Beiträge: 319
Registriert: 03.02.2013, 22:00
Wohnort: Köln

Re: Kaufhilfe - was ist das für ne Schmiere? :nixweiss:

Beitrag von lange-koeln »

Du meinst den Bereich zwischen Schwingachse und der Befestigung vom Schleifschutz? Motoröl kann da nach meiner Einschätzung kaum hinkommen. Würde eher vermuten, dass da einer nach dem Kette schmieren nicht so penibel sauber gemacht hat.

Ich muss hier ja immer aufpassen, da ich "nur" KLx und nicht KLR fahre ;D. Bei meiner geht die Motorgehäuseentlüftung über einen Schlauch in den Luftfilterkasten. Der wiederum hat unten einen Ablaufschlauch, wo es schon mal raussiffen kann. Das könnte auch in dem Bereich landen. Wenn sowas bei der KLX passiert, dann liegt es daran, dass die Entlüftung vom Motor nicht so richtig schlau konstruiert ist. Kaputt ist deswegen nix. Hab aber keine Ahnung, wie das bei der KLR aussieht.

Sonst macht die auf dem Foto doch einen gepflegten Eindruck.

Grad nochmal näher geschaut. Kann es sein, dass sich auf dem Sitzbankbezug derselbe "Schmier" findet? Dann kommt es von über dem Moped. Wer weiß, wo die gestanden hat... Vielleicht Harz vom Baum oder ähnliches? Wird man "live" aber einschätzen können. Das würde auch erklären, warum man das bei dem sonst sauberen Moped sieht. Motoröl oder Kettenfett hätte man ohne Probleme wegbekommen. Und geputzt worden ist sie vor dem Foto offensichtlich.

Also, anschauen. Kalt starten und richtig warm laufen lassen. Wenns irgendwo problematisch rauskommt, sieht man es dann meist.

Wenns wirklich Harz ist, sei vorsichtig mit dem Harzentferner aus dem Autozubehör. Hilft zwar, hat mir aber ne Colophonium-Allergie beschert, als ich damit mal ungeschütz großzügig umgegangen bin. Jetzt wirds aber Off-Topic...

Benutzeravatar
Nordlicht
Full Member
Beiträge: 2217
Registriert: 21.06.2011, 16:06
Wohnort: Dithmarschen, das letzte Abenteuer Europas.
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Kaufhilfe - was ist das für ne Schmiere? :nixweiss:

Beitrag von Nordlicht »

1. Ist der Preis viel zu hoch, mindestens 50%
2. Ist der Tank für eine Reise mit seinen 14 Litern zu klein, es sei denn, du bleibst auf Europas asphaltierten Straßen.
3. Inspektion durchgeführt heißt warscheinlich, wenn überhaupt, Ölwechsel und Kettensatz, denn das sind die offensichtlichen Dinge.
4. Reifen top, bedeutet, sie hat die letzten 4 Jahre auf diesen Reifen und Schläuchen gestanden, das Profil wäre wohl noch gut, aber sie sind steinalt. Macht ca. €200.
5. Sehe ich 20 Jahre alte Bremsleitungen.

Lade dir das WHB hier herunter, kopiere die Seite mit den Wartungspunkten raus, nimm sie mit und hake alles mit dem Händler zusammen ab.

Ich glaube nicht, das er die Bremssättel und Pumpen neu gedichtet hat. Ventile einstellen und Doo ?
Gabelöl, Bremsflüssigkeit, hintere Umlenkung zerlegen und fetten ? Lenkkopflager fetten (ganz wichtig).
Usw., usf.
[color=green]2008 KLR 650E/685[/color],EM-Doo,ThermoBob, KLX-Kit 42/142, Leo X3, 16/43, UNI Filter,Melvin Stahlflex,Wilbers Federbein & progressive Gabelfedern, Gabelstabi, H&B Kofferträger, Barkbuster Storm, SW-Motech Sturzbügel, JNS Motorschutz.

Benutzeravatar
wernerz
Full Member
Beiträge: 460
Registriert: 18.11.2014, 18:16
Wohnort: Nähe Worms
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufhilfe - was ist das für ne Schmiere? :nixweiss:

Beitrag von wernerz »

Also ich würde jede Wette eingehen, dass es sich hier mal wieder um mein Hassthema handelt. Batteriesäure!
Wieder so eine billige Drecks Batterie, nicht Wartungsfrei. Ablauf fehlt und das zeug läuft schön über die Schwinge.

Wenn das wirklich so ist, ist der Lack der Schwinge angegriffen, dann bekommst du das nicht mehr weg. Eventuell ist auch was an die Lager von der Umlenkung gelaufen, dann müssen da die Lager neu.

Gruß Werner
Gruß Werner
Spende für den Betrieb des Forums über paypal:
https://paypal.me/pools/c/8hq51rdDaY

Überweisung geht natürlich auch, Kontodaten gibt es per PN.

Benutzeravatar
Suntzun
2500U/Min sind genug...
Beiträge: 3612
Registriert: 01.05.2010, 23:51
Wohnort: U L M
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Kaufhilfe - was ist das für ne Schmiere? :nixweiss:

Beitrag von Suntzun »

Den Punkten von Nordlicht ist voll beizupflichten. Auch Wernerz Ansicht teile ich.
Das Ding ist nicht für Afrika geeignet. :nein:
EM- Doo...Stahlflex front...Fehlinglenker...Iridium...WP-Federbein...Heckhöherlegung...Promoto... kompl. LED im Pürzel...LED als Parklicht/ Cockpit...GPR Fuore Alu Oval ...110dB Jom...Sturzbügel gsd...wenig km, von Doc und Rattfield geliftet...

Sallo1971
Full Member
Beiträge: 217
Registriert: 03.11.2019, 10:27
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Kaufhilfe - was ist das für ne Schmiere? :nixweiss:

Beitrag von Sallo1971 »

Bei so einer Reise nach Afrka würd ich sowieso nur mit einem Motorrad fahren, welches ich vorher selbst komplett zerlegt und zumindest technisch aufgearbeitet hätte.
Danach eine anständige Erprobung in Deutschland.
Alles andere wäre mir zu gewagt.

Ich bin aber immer wieder verblüfft, wieviel Teile ich von meiner alten KLR an den neueren Modellen wiederfinde.
EM-Doo, Stahlflex vorn/hinten, 500ml Mathy M, Bremsscheibe vorn/hinten: Metalgear/EBC, Lenkkopflager: Allballs, Faltenbälge: Ariete blau, Reifen: Bridgestone TW41/42, Lufi: Hiflo,... und 4 Löcher in Endtopf :D

r3dfox
halbe Portion
Beiträge: 2
Registriert: 03.02.2020, 23:54

Re: Kaufhilfe - was ist das für ne Schmiere? :nixweiss:

Beitrag von r3dfox »

Danke für all eure Antworten.
Habe die Besichtigung zwecks Wetter auf morgen verschoben.

@Nordlicht
Der Händler möchte 2,900EUR haben. Klar gibt es Handlungsspielraum, aber eine KLR mit 13tkm für um die 2k finde ich jetzt erstmal zumindest nicht ZU teuer.

Von Afrika hab ich nichts gesagt ;) erproben würde ich sie auf einem Trip durch die Highlands, danach wäre dann kommendes Jahr wohl der Osten dran.
Selbstredend käme ein größerer Tank drauf.

Benutzeravatar
MutenRoshi
Full Member
Beiträge: 116
Registriert: 24.11.2019, 20:57
Wohnort: Mainz
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufhilfe - was ist das für ne Schmiere? :nixweiss:

Beitrag von MutenRoshi »

r3dfox hat geschrieben:
04.02.2020, 20:33
Danke für all eure Antworten.
Habe die Besichtigung zwecks Wetter auf morgen verschoben.

@Nordlicht
Der Händler möchte 2,900EUR haben. Klar gibt es Handlungsspielraum, aber eine KLR mit 13tkm für um die 2k finde ich jetzt erstmal zumindest nicht ZU teuer.

Von Afrika hab ich nichts gesagt ;) erproben würde ich sie auf einem Trip durch die Highlands, danach wäre dann kommendes Jahr wohl der Osten dran.
Selbstredend käme ein größerer Tank drauf.
Und wie siehts aus? Würde mich interessieren was draus geworden ist Grüße MR
Eintopf schmoren...

Antworten