KLR 600 Entdrosseln?

alles rund um den 600er Motor
Benutzeravatar
gpz1100ut
Full Member
Beiträge: 174
Registriert: 07.06.2007, 17:18
Wohnort: Nähe Hildesheim
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

KLR 600 Entdrosseln?

Beitrag von gpz1100ut » 12.06.2007, 20:36

Hallo Leute,
habe zu dem Thema die suche schon benutzt, bin aber aus den bisherigen Antworten nicht so richtig schlau geworden :(

Daher folgende Fragen!
1. wie bzw. womit wird die KLR gedrosselt?
2. was brauche ich alles neu, um sie zu Entdrosseln?

Besten Gruß
Jens
Es ist nicht deine Schuld, das die Welt ist wie sie ist.
Es ist nur deine Schuld, wenn sie so bleibt.
1x Z1 Bj. 75
1x Gpz 1100 UT Bj. 83 Umgebaut
1x Gpz 1100 UT Bj. 84 im Aufbau
1x KLR 600 Bj. 84 fast original Motor Neu gemacht

www.gpz1100ut.de

Benutzeravatar
gpz1100ut
Full Member
Beiträge: 174
Registriert: 07.06.2007, 17:18
Wohnort: Nähe Hildesheim
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von gpz1100ut » 14.06.2007, 12:53

Was muss ich denn machen um hier eine Antwort zu bekommen :roll:

Gruß
Jens
Es ist nicht deine Schuld, das die Welt ist wie sie ist.
Es ist nur deine Schuld, wenn sie so bleibt.
1x Z1 Bj. 75
1x Gpz 1100 UT Bj. 83 Umgebaut
1x Gpz 1100 UT Bj. 84 im Aufbau
1x KLR 600 Bj. 84 fast original Motor Neu gemacht

www.gpz1100ut.de

Benutzeravatar
crissi
Full Member
Beiträge: 177
Registriert: 27.07.2006, 13:40
Wohnort: Gröbenzell
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von crissi » 14.06.2007, 13:06

Hallo Jens,

die KLR 600 wurde mittels Gasschieber, Düse und Düsennadel gedrosselt.
Seinerzeit gab´s beim freundlichen (Kawahändler) einen Teilesatz mit oben beschriebenen Teilen, um 27 PS Moppeds auf 42 PS Umzurüsten.

Schätze der einfachste Weg ist, dass du dir einen gebrauchten "offenen"
Vergaser besorgst.

Gruss crissi

Benutzeravatar
gpz1100ut
Full Member
Beiträge: 174
Registriert: 07.06.2007, 17:18
Wohnort: Nähe Hildesheim
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von gpz1100ut » 14.06.2007, 13:16

Hallo Crissi,

danke für die Antwort. Kannst du mir eventuell Daten von den genannten Teilen nennen, die verbaut wurden um die volle Leistung zu haben! bzw. gibt es ein eindeutiges Merkmal am Schieber um zu sehen, ob es sich um die Offene Version handelt? hab die KLR erst seit kurzem, ist mit 20KW eingetragen, was ja nicht heißt, dass der Vergaser nich schon mal umgebaut wurde.

Gruß
Jens
Es ist nicht deine Schuld, das die Welt ist wie sie ist.
Es ist nur deine Schuld, wenn sie so bleibt.
1x Z1 Bj. 75
1x Gpz 1100 UT Bj. 83 Umgebaut
1x Gpz 1100 UT Bj. 84 im Aufbau
1x KLR 600 Bj. 84 fast original Motor Neu gemacht

www.gpz1100ut.de

Benutzeravatar
crissi
Full Member
Beiträge: 177
Registriert: 27.07.2006, 13:40
Wohnort: Gröbenzell
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von crissi » 14.06.2007, 13:40

Hey Jens,

soweit ich mitbekommen hab hat der "offene" Gasschieber ein Loch
irgendwo am Schafft. Der 27 PS Schieber hat demnach keines.
Bei dem Rest muß hier im Forum schauen, da findest du schon was.

Gruss crissi

Benutzeravatar
InTheY2K
Full Member
Beiträge: 180
Registriert: 02.11.2006, 09:58
Wohnort: Madrigueras (Cádiz)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von InTheY2K » 14.06.2007, 13:47

crissi hat geschrieben:Hey Jens,

soweit ich mitbekommen hab hat der "offene" Gasschieber ein Loch
irgendwo am Schafft. Der 27 PS Schieber hat demnach keines.

Bei dem Rest muß hier im Forum schauen, da findest du schon was.

Gruss crissi
Falls es bei der 600er so ist wie bei der 650A, dann ist es genau umgekehrt. Die gedrosselte Version hat zwei Löcher, die ungedrosselte nicht.

Der Zweck der Löcher für die Drosselung ist, den Unterdruck oben unter der Membran zusammenbrechen zu lassen, so daß der Gasschieber eine bestimmte Höhe nicht überschreiten und damit nicht den ganzen Ansaugquerschnitt freigeben kann.

Cheers,
Sascha
Have you hugged your KLR today?
KL650A, EZ 06/1988

Benutzeravatar
crissi
Full Member
Beiträge: 177
Registriert: 27.07.2006, 13:40
Wohnort: Gröbenzell
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von crissi » 14.06.2007, 14:46

AHA,

ich werd also am Wochenende nachsehen welcher Gasschieber ein Loch
hat und welcher nicht. Werd dann berichten.

Gruss crissi

Benutzeravatar
87er
Full Member
Beiträge: 34
Registriert: 24.05.2007, 16:02
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von 87er » 15.06.2007, 14:45

InTheY2K hat geschrieben: Falls es bei der 600er so ist wie bei der 650A, dann ist es genau umgekehrt. Die gedrosselte Version hat zwei Löcher, die ungedrosselte nicht.

Der Zweck der Löcher für die Drosselung ist, den Unterdruck oben unter der Membran zusammenbrechen zu lassen, so daß der Gasschieber eine bestimmte Höhe nicht überschreiten und damit nicht den ganzen Ansaugquerschnitt freigeben kann.

Cheers,
Sascha
Genauso isses, nur mit einem Loch, wenn ich mich recht erinnere.
Wer auf dem Hinterrad fährt, schont nur den Vorderreifen...

Benutzeravatar
InTheY2K
Full Member
Beiträge: 180
Registriert: 02.11.2006, 09:58
Wohnort: Madrigueras (Cádiz)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von InTheY2K » 15.06.2007, 14:54

87er hat geschrieben:Genauso isses, nur mit einem Loch, wenn ich mich recht erinnere.
Haja, bei mehr Hubraum braucht man natürlich auch mehr Löcher... arr, arr, arr :lol:
Have you hugged your KLR today?
KL650A, EZ 06/1988

Benutzeravatar
gpz1100ut
Full Member
Beiträge: 174
Registriert: 07.06.2007, 17:18
Wohnort: Nähe Hildesheim
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von gpz1100ut » 21.06.2007, 00:16

Habe meinen Vergaser jetzt mal zur Ultraschallreinigung zerlegt bin mir aber immer noch nicht schlüssig ob es die Offen Version ist oder nicht :cry:

Daher habe ich mal dieses Bild erstellt, es soll die Drausicht auf den Schieber darstellen. Die einzige Bohrung die ich mir nicht erklären kann, ist die kleine Bohrunge neben der Düsennadel! ist dass die Bohrung mit der, der Vergaser gedrosselt wird????

Ansonsten sind an den "Flügeln des Schiebers" zwei Vertiefungen die aber bei meinem Zu sind.

Hier mal dass Bild
Bild

Kann mir bitte noch mal einer helfen.

Gruß
Jens
Es ist nicht deine Schuld, das die Welt ist wie sie ist.
Es ist nur deine Schuld, wenn sie so bleibt.
1x Z1 Bj. 75
1x Gpz 1100 UT Bj. 83 Umgebaut
1x Gpz 1100 UT Bj. 84 im Aufbau
1x KLR 600 Bj. 84 fast original Motor Neu gemacht

www.gpz1100ut.de

Antworten