Standplatten der Reifen durch längere Standzeit ?

alles rund um das 650er Fahrwerk, Bremsen, Federung usw
Benutzeravatar
K-Power
Full Member
Beiträge: 421
Registriert: 10.04.2013, 04:42
Wohnort: Erde
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Standplatten der Reifen durch längere Standzeit ?

Beitrag von K-Power » 29.12.2015, 22:18

Hallo alle,

Jetzt mal Butter bei den Fischen ! Wer weiss es genau ?

Entstehen durch eine mehrmonatige Standzeit an den Reifen Standplatten oder nicht ?

Hab seit diesem Jahr neue Conti Trail Attack 2 drauf und möchte natürlich nicht, das sie sich plattstehen. Luftdruck wurde auf 2,5 bar erhöht. Aber bei der Qualität der neuen Schläuche, ist der nach 2-3 Wochen wieder bei 1,5 bar.

Also, gibt es Standplatten oder nicht ? Wenn es keiner genau weiss, dann schreib ich Conti eine email.

MfG

K-Power

j.weber
Full Member
Beiträge: 1720
Registriert: 07.05.2012, 17:06
Wohnort: Drochtersen-Hüll
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von j.weber » 29.12.2015, 22:20

Wolle Hauptständer kaufen ....... 8)
mache gute Preis
Klr 650 Schmiede Drochtersen-Hüll :hallo:

KLR 650A Bj 1988 (Frankenstein 2.0)
KLR 650B Bj 1989 mit über 90K auf der Uhr 8)
Alle mit diversen Umbauten, da Original Schrott fährt ja jeder :P

Benutzeravatar
K-Power
Full Member
Beiträge: 421
Registriert: 10.04.2013, 04:42
Wohnort: Erde
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von K-Power » 29.12.2015, 22:22

Nee, dann wird die Kiste ja noch schwerer :D

Benutzeravatar
Suntzun
2500U/Min sind genug...
Beiträge: 3544
Registriert: 01.05.2010, 23:51
Wohnort: U L M
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Suntzun » 29.12.2015, 22:24

Dann Colakiste......gibt's nächstes Jahr Pfand zurück. ... :lol:
EM- Doo...Stahlflex front...Fehlinglenker...Iridium...WP-Federbein...Heckhöherlegung...Promoto... kompl. LED im Pürzel...LED als Parklicht/ Cockpit...GPR Fuore Alu Oval ...110dB Jom...Sturzbügel gsd...wenig km, von Doc und Rattfield geliftet...

Benutzeravatar
K-Power
Full Member
Beiträge: 421
Registriert: 10.04.2013, 04:42
Wohnort: Erde
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von K-Power » 29.12.2015, 22:29

Weiss keiner nichts Genaues ?

Dann werde ich wohl mal eine email an den Reifenhersteller verfassen müssen. Der muss es wissen 8)

Benutzeravatar
meier13
Full Member
Beiträge: 521
Registriert: 03.09.2009, 21:38
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von meier13 » 29.12.2015, 22:30

So was kann schon vorkommen, selbst bei den eingelagerten Winter/Sommerreifen. Deshalb werden sie flach über einander gelagert.

Ich hatte aber noch keine Probleme mit meinen Moppeds (verlor aber auch keine Luft). Die haben aber max. 2 Monate gestanden. Wenn Du einen Hauptständer hast, auf den Hauptständer stellen und die entsprechende Achse etwas "unterstützen", so dass beide Räder frei stehen.

Gruß
Ulrich
It´s not the speed that kills you, it´s the sudden stop.

Benutzeravatar
Suntzun
2500U/Min sind genug...
Beiträge: 3544
Registriert: 01.05.2010, 23:51
Wohnort: U L M
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Suntzun » 29.12.2015, 22:34

Hat er ja nicht. ....aber ist halt die beste Lösung. Mache zur Winterpause halbes bar mehr rein, dann ist zur Saison der Druck ok. ...
EM- Doo...Stahlflex front...Fehlinglenker...Iridium...WP-Federbein...Heckhöherlegung...Promoto... kompl. LED im Pürzel...LED als Parklicht/ Cockpit...GPR Fuore Alu Oval ...110dB Jom...Sturzbügel gsd...wenig km, von Doc und Rattfield geliftet...

Benutzeravatar
meier13
Full Member
Beiträge: 521
Registriert: 03.09.2009, 21:38
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von meier13 » 29.12.2015, 22:36

Ja, dann eben ne Kolakiste oder so ein Moppedheber.

Gruß
Ulrich
It´s not the speed that kills you, it´s the sudden stop.

Benutzeravatar
Mud Flap
Full Member
Beiträge: 1038
Registriert: 29.12.2010, 12:57
Wohnort: Ratingen, Letzter Außenposten des Bergischen Landes
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Mud Flap » 29.12.2015, 22:43

Meier warst wieder schneller.

Apropos:
mehrmonatige Standzeit
???
Ma rausgeguckt? Hab bislang nur einen Salzstreuer gesehen und der Stand
mit Motorschaden direkt vorm Betriebshof :lol:
Wo hat denn die Saison aufgehört?
Ist doch eine Enduro und kein schnellrostender Milwaukee Stahl aka. chromstrotzendes, zweirädriges Einfamilienhaus?

Die Kleine will halt ab und an eine Bewegungsfahrt, sonst kriegt so´n Alter Gicht in die Lager :D
So Neujahrsausritt böte sich an, um die verkaterten Nachbarn gleich an die neue ausgeräumte Tüte unterm Weihnachtsbaum zu gewöhnen , o.Ä 8)
Zuletzt geändert von Mud Flap am 29.12.2015, 22:43, insgesamt 1-mal geändert.
KL650A1 blau, Miniblinker, Acerbis Discschutz, Baja Fender + Mud Flap; Zeta Armor+ XCpro; Stahlflex; Alu-Skid; EM-Torsion-Doo; Wilbers Gabelfedern; Sturzbügel; Telefix; Hotfoot Schleifer, Supersprox, KLX-R Mod; Gucchi-Bob, Tommaselli Dakkar, GPR-GP New Style (rep again), Tweety iss tot, MRA-Scheibe, LED-DRL/Fog; Blue KLR-Club-Member #334

Benutzeravatar
K-Power
Full Member
Beiträge: 421
Registriert: 10.04.2013, 04:42
Wohnort: Erde
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von K-Power » 29.12.2015, 22:43

Ich hab einen hydraulischen 600kg Motorradheber. Habe ich für den Reifenwechsel benutzt. Ich will das Mopped aber nicht darauf abstellen, da ich die Befürchtung habe, das es umfallen könnte. Nicht falsch verstehen, der Heber ist massiv, die Hydraulik kann im angehobenen Zustand entlastet werden und das Mopped steht auch sicher drauf. Ich will aber nicht das Mopped doch auf einmal neben dem Heber liegen sehen.

Ich sag euch dann, was Conti geantwortet hat 8)

Antworten