KLR 650 Nachfolger aus Portugal??

Smalltalk
Benutzeravatar
KLR650Tengai
Full Member
Beiträge: 780
Registriert: 28.02.2010, 07:11
Wohnort: Nahe Freiburg im Breisgau
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

KLR 650 Nachfolger aus Portugal??

Beitrag von KLR650Tengai » 09.01.2019, 20:40

KLR 650 Nachfolger aus Portugal??
Das ultimative Motorrad von AJP als Ergebnis jahrzehntelanger Erfahrung im Enduro Freizeitmarkt. Die PR7 strebt an, auch in dieser Leistungsklasse die Referenz im Rally Freizeitbereich zu werden.
Sie soll Rallyefahrer ansprechen, aber auch Reisende, die ein leichtes, sehr geländegängiges Motorrad suchen.
Nicht allen Motorrad-Enthusiasten dürfte der Hersteller AJP ein Begriff sein. Die Brüder Antonio und Jorge Pinto gründeten 1987 die Firma und produzieren seither in Portugal im Stile eines klassischen Konfektionärs leichte Geländemotorräder, durchaus mit sportlichen Erfolgen. Acht nationale Meistertitel zum Beispiel, Ende der Neunziger Jahre.
Der Hersteller hat sich auf Fun-Bikes, Enduros und Supermotos spezialisiert. AJP bietet derzeit die vier Modelle PR3, PR4, PR5 und PR7 an, die es in verschiedenen Varianten gibt und sich größtenteils bei der Hubraum-Größe unterscheiden. Eine Sonderstellung nimmt die neue AJP PR7 mit einem Hubraum von 600 cm³ ein. Die restlichen Bikes gibt es je nach Modell mit 125 cm³, 240 cm³ oder 250 cm³.
https://www.ajpmotos.com/en/models/trai ... re-600-en/
und
http://www.crossover-cycles.de/#ajp[/quote]




.

Benutzeravatar
wernerz
Full Member
Beiträge: 399
Registriert: 18.11.2014, 18:16
Wohnort: Nähe Worms
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von wernerz » 09.01.2019, 22:19

Na ja, 28PS für 10.500,00 Euro ist aber schon ne Ansage.
Klar 150kg auch aber bei dem Preis....

Gibt zwar auch noch einen 50PS kit, aber der kostet nochmal fast nen 1.000er extra und man ist dann natürlich nicht mehr legal unterwegs.
Gruß Werner
Spende für den Betrieb des Forums über paypal:
https://paypal.me/pools/c/8hq51rdDaY

Überweisung geht natürlich auch, Kontodaten gibt es per PN.

Benutzeravatar
haschek
Full Member
Beiträge: 589
Registriert: 09.09.2014, 22:46
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von haschek » 09.01.2019, 23:45

Mit dem Ding fährst du aber auch mit dem Trailer zum Treffen, wenn du mehr als die Zahnbürste dabei hast.
Ich sehe am ehesten die Ténéré 700.
Don't grow up, it's a trap!

Benutzeravatar
Rattfield
dohickey Fetischist
Beiträge: 5199
Registriert: 06.05.2007, 10:13
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Rattfield » 10.01.2019, 07:02

bin gespannt was das ding kosten soll. und noch gespannter bin ich wer son ding kauft. in den farben?!
Alu zu Alu und Stahl zu Stahl!

Benutzeravatar
haschek
Full Member
Beiträge: 589
Registriert: 09.09.2014, 22:46
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von haschek » 10.01.2019, 08:13

was stimmt denn mit der Farbe nicht?
Bild
Don't grow up, it's a trap!

Benutzeravatar
wernerz
Full Member
Beiträge: 399
Registriert: 18.11.2014, 18:16
Wohnort: Nähe Worms
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von wernerz » 10.01.2019, 11:41

Preis habe ich doch schon geschrieben.
Quelle: https://www.motorradonline.de/motorraed ... 92650.html
Gruß Werner
Spende für den Betrieb des Forums über paypal:
https://paypal.me/pools/c/8hq51rdDaY

Überweisung geht natürlich auch, Kontodaten gibt es per PN.

Benutzeravatar
haschek
Full Member
Beiträge: 589
Registriert: 09.09.2014, 22:46
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von haschek » 10.01.2019, 11:53

Es ging um den Preis der Yamaha, der noch nicht raus ist. Die dicke 1200 kostet 13einhalb, jetzt kann jeder Spekulieren, was für die 700 aufgerufen werden wird.

Wenn wir schon bei Exoten sind, gibt es da auch noch die Superdual von SWM:

http://swm-motorrad.de/modelle/on-road.html

Die finde ich in vielen belangen nah an der KLR, auch preislich.
Don't grow up, it's a trap!

Benutzeravatar
jason
Full Member
Beiträge: 763
Registriert: 24.04.2016, 09:49
Wohnort: Taunusstein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Beitrag von jason » 10.01.2019, 18:37

Bestimmt ein geiles Teil, aber optisch so gar nicht meins. Alles Geschmackssache.
___________________________
Bremsen macht die Felge dreckig.

Benutzeravatar
KLR650Tengai
Full Member
Beiträge: 780
Registriert: 28.02.2010, 07:11
Wohnort: Nahe Freiburg im Breisgau
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von KLR650Tengai » 10.01.2019, 22:06

wernerz hat geschrieben:Na ja, 28PS für 10.500,00 Euro ist aber schon ne Ansage.
Klar 150kg auch aber bei dem Preis....

Gibt zwar auch noch einen 50PS kit, aber der kostet nochmal fast nen 1.000er extra und man ist dann natürlich nicht mehr legal unterwegs.
Die Kombination des portugiesischen Stollenkrads aus Geländefahrwerk, geringem Gewicht und Einzylinder-Power wäre am ehesten vergleichbar mit der schon lange nicht mehr angebotenen KTM 640 LC4 Adventure. Die allerdings hatte legal homologiert gut 50 PS, die PR7 bringt es nur entdrosselt auf 52 PS, dann allerdings ohne ABE. Der verbaute Single von SWM mit 600 ccm Hubraum geht auf ein Husqvarna-Triebwerk zurück, und das erfüllt hier die Euro 4 nur gedrosselt.
Das "Euro-Pech" trifft leider viele gute Motorräder :cry:




.

Benutzeravatar
wernerz
Full Member
Beiträge: 399
Registriert: 18.11.2014, 18:16
Wohnort: Nähe Worms
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von wernerz » 11.01.2019, 08:15

Da finde ich die SWM deutlich attraktiver wie die AJP.
Gruß Werner
Spende für den Betrieb des Forums über paypal:
https://paypal.me/pools/c/8hq51rdDaY

Überweisung geht natürlich auch, Kontodaten gibt es per PN.

Antworten