Ruckeln beim Durchzug meiner C mit Tengai Motor

alles rund um den 650er Motor
Altoel
Full Member
Beiträge: 47
Registriert: 27.03.2018, 03:30
Wohnort: Rödinghausen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Altoel » 18.06.2019, 20:07

Appropos Schnorchel... :eek:
wie um Himmels Willen zieht man den raus ohne sich die Finger zu brechen oder ihn stückchenweise zu zerstören?
Ich habe mich nach viel Lektüre hier endlich an den Vergaser meiner Tengai gewagt ( sprang beschissen an, besonders wenn der Motor warm ) und mich schon vorm zerlegen gewundert dass die Regulierschraube nur 1/2 U raus war. Naja, alles zerlegt, gereinigt und mit neuem Rep-Satz ( Düsen 145+40) wieder zusammengebaut. 1,5 U als Grundeinstellung. Bingo
:D sie springt auf dem ersten Schlag an, auch bei heißem Motor. Der Fahrversuch steht noch aus... Was ist besser wenn ich KLX Nadel und Düsen verwende, welche Nadeleinstellung ist gut/die Beste?
Gruß aus Rödinghausen
Keine Ahnung Was Alles So Am Klappern Ist


Z650 Bj78, Tengai Bj 90

Benutzeravatar
Nordlicht
Full Member
Beiträge: 2182
Registriert: 21.06.2011, 16:06
Wohnort: Dithmarschen, das letzte Abenteuer Europas.
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von Nordlicht » 18.06.2019, 20:23

:D

https://www.youtube.com/watch?v=DaqtVLBeDWA

KLX Nadel, zweite Nut von oben, 142er HD, 40 Nebendüse, 42 mit Leovince Auspuff
Schraube 1.75 - 2 Umdrehungen raus.
Zuletzt geändert von Nordlicht am 18.06.2019, 21:07, insgesamt 1-mal geändert.
[color=green]2008 KLR 650E/685[/color],EM-Doo,ThermoBob, KLX-Kit 42/142, Leo X3, 16/43, UNI Filter,Melvin Stahlflex,Wilbers Federbein & progressive Gabelfedern, Gabelstabi, H&B Kofferträger, Barkbuster Storm, SW-Motech Sturzbügel, JNS Motorschutz.

Altoel
Full Member
Beiträge: 47
Registriert: 27.03.2018, 03:30
Wohnort: Rödinghausen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Altoel » 18.06.2019, 20:43

Danke :)
zweite Nut von unten?
Keine Ahnung Was Alles So Am Klappern Ist


Z650 Bj78, Tengai Bj 90

Benutzeravatar
jason
Full Member
Beiträge: 792
Registriert: 24.04.2016, 09:49
Wohnort: Taunusstein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von jason » 19.06.2019, 08:34

bissl wd 40 hilft da enorm
___________________________
Bremsen macht die Felge dreckig.

Altoel
Full Member
Beiträge: 47
Registriert: 27.03.2018, 03:30
Wohnort: Rödinghausen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ruckeln beim Durchzug meiner C mit Tengai Motor

Beitrag von Altoel » 18.11.2019, 21:00

Bin mal wieder da, :hallo: Nach Entfernen des Schnorchel und Optimierung des Vergasers lief meine Tengai ca 2500km tadellos, bis sich die Verzahnung der Schaltwelle gerundet hat und ich ne Zeit nur den 5.Gang hatte...bis ans Ziel in Thüringen, Kupplung gemordet, ADAC shuttle service, Pläne machen für Motor/Getriebe-revision übern Winter... :? Da läuft mir doch ein fast jungfräulicher 91er Motor übern Weg, jetzt bei mir auf der Werkbank zwecks Ventilspiel Kontrolle UND DOO. Was mich die ganze Zeit schon etwas gestört hat ist das kindliche Zwitschern aus dem originalen Auspuff. :nein: Nun meine Frage: Passt ein Zubehörschalldämpfer (FMF) von einer 2000er KLR an meine Tengai? Sollte ich die Düsenbestückung ändern wie bei KLX Abstimmung mit Leo Vince?
Schön das es dies Forum gibt, Danke :bindafür:
Keine Ahnung Was Alles So Am Klappern Ist


Z650 Bj78, Tengai Bj 90

Benutzeravatar
Nordlicht
Full Member
Beiträge: 2182
Registriert: 21.06.2011, 16:06
Wohnort: Dithmarschen, das letzte Abenteuer Europas.
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Ruckeln beim Durchzug meiner C mit Tengai Motor

Beitrag von Nordlicht » 18.11.2019, 21:04

Ja und ja.
[color=green]2008 KLR 650E/685[/color],EM-Doo,ThermoBob, KLX-Kit 42/142, Leo X3, 16/43, UNI Filter,Melvin Stahlflex,Wilbers Federbein & progressive Gabelfedern, Gabelstabi, H&B Kofferträger, Barkbuster Storm, SW-Motech Sturzbügel, JNS Motorschutz.

Altoel
Full Member
Beiträge: 47
Registriert: 27.03.2018, 03:30
Wohnort: Rödinghausen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ruckeln beim Durchzug meiner C mit Tengai Motor

Beitrag von Altoel » 18.11.2019, 21:12

Danke in den Norden :gut:
Keine Ahnung Was Alles So Am Klappern Ist


Z650 Bj78, Tengai Bj 90

Antworten