Federbein...

alles rund um das 650er Fahrwerk, Bremsen, Federung usw
Benutzeravatar
P-Freak
Full Member
Beiträge: 1937
Registriert: 01.09.2004, 20:37
Wohnort: Odenthal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von P-Freak » 02.06.2008, 17:02

ich habs ja verstanden.. nur das das von der tengai nicht einfach so ohne was zu ändern in die KLR 650 C passt... normaler weise.. und das die tengei nicht standardmäßig eine feder für 90-95 kg fahrer aufweisen kann.... so ätschi bätschi... :lol: :wink: :lol:

Benutzeravatar
Chef
Full Member
Beiträge: 5503
Registriert: 05.08.2004, 23:27
Wohnort: Heilbronn
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Chef » 02.06.2008, 21:23

und das die tengei nicht standardmäßig eine feder für 90-95 kg fahrer aufweisen kann....
Versteh ich jetzt nicht :?: :roll:
Männer sind wie Kinder - nur die Spielzeuge werden etwas teurer

Benutzeravatar
P-Freak
Full Member
Beiträge: 1937
Registriert: 01.09.2004, 20:37
Wohnort: Odenthal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von P-Freak » 04.06.2008, 08:13

in meinem federbein ist eine stärkere feder eingebaut....(auf meine gewicht abgestimmt...) bei der C ist die standard feder für 75kg ausgelegt... und das merkte man deutlich... 8)

Benutzeravatar
Chef
Full Member
Beiträge: 5503
Registriert: 05.08.2004, 23:27
Wohnort: Heilbronn
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Chef » 05.06.2008, 01:04

Wie kommst Du denn jetzt da drauf?

Die Feder packt doch auch 2 Personen?
Klar kannst Du an der Vorspannung rumspielen.

Wenn Du den Dämpfer so eingebaut hast wie auf dem Bild, ist der doch schon voll vorgespannt (bin mir aber nicht sicher - könnte mich da täuschen).


Aber das Teil unten, dass das Rädchen für die Dämpfungseinstellung abdeckt, ist doch aus Plastik. :?: Oder hab' ich so dermaßen Tomaten auf den Augen :?: :roll:


Gruß Chef
Männer sind wie Kinder - nur die Spielzeuge werden etwas teurer

Benutzeravatar
Chef
Full Member
Beiträge: 5503
Registriert: 05.08.2004, 23:27
Wohnort: Heilbronn
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Chef » 05.06.2008, 01:09

Ach so jetzt!

Hab's nochmal lesen müssen :oops:

Du meinst den Unterschied zwischen Tengai- und C-Feder?

Ja da braucht man sich nur das 1. Foto anschauen und weiss, welches die billige Sparversion ist. :wink: :lol:


Gruß Chef
Männer sind wie Kinder - nur die Spielzeuge werden etwas teurer

Benutzeravatar
P-Freak
Full Member
Beiträge: 1937
Registriert: 01.09.2004, 20:37
Wohnort: Odenthal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von P-Freak » 06.06.2008, 08:39

genau das nein bei mir ist die abdeckung aus metall für das rädchen für die druckstufe einzustellen..
ich habe mal von einem kawa schrauber erfahren das die japaner ihre mopeds standardmäßig aufca 75kg auslegen.. das die C auch 2 fahrer aufnehmen kann stimmt.. aber das eiert schon sehr.. ich hatte meine feder bei der C immer voll vorgespannt.. bei dem neuen federbein aber nur 3 klicks von 5.. (so wie auf dem bild zu sehen) also hab ich noch reserven.. die ich bei dem C federbein nicht hatte... :lol: :lol:

Benutzeravatar
AL2
Full Member
Beiträge: 161
Registriert: 07.06.2007, 14:31
Wohnort: Mansfeld Südharz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von AL2 » 06.06.2008, 10:32

das die C auch 2 fahrer aufnehmen kann stimmt..
Na das gibt doch nur Streiterei, der eine will links, der andere rechts rum. Wenn bei mir einer mitfährt kommt der hinten drauf und ich bin der Fahrer ;-).

ihre mopeds standardmäßig aufca 75kg auslegen..
Ups, ich muß dringend 2 Kilo abnehmen...
KL650C Bj. 1996 | Lenker; Räder; Hupe - alles dran

Benutzeravatar
P-Freak
Full Member
Beiträge: 1937
Registriert: 01.09.2004, 20:37
Wohnort: Odenthal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von P-Freak » 06.06.2008, 11:06

ok keine 2 fahrer... :lol: :D und zum

2. wird aber auch langsam zeit oder ??? :lol: :lol: :lol:

Antworten